Fahren für nur einen Euro Image 1

Fahren für nur einen Euro

Am verkaufsoffenen Sonntag sind der StadtBus und der StadtLandBus besonders günstig. FOTO: © OK.GO MOBILITÄTSAG

Zwar wird es am Wochenende auch an Parkplätzen auf dem Schießwasen und in der Parkpalette nicht mangeln. Wer aber kein Auto hat oder in geselliger Runde gerne etwas trinken möchte kann am Sonntag wieder die Angebote des StadtBus und des Stadt-LandBus nutzen.

REGION - Auch an diesem verkaufsoffenen Sonntag fährt der StadtBus wieder mit einem Sonderfahrplan und dem Aktionspreis für nur einem Euro. Angefahren werden alle Ellwanger Teilorte, Siedlungen und Stadtteile. In Tempo-30-Zonen und ausgesuchten Bereichen hält der StadtBus sogar genau da, wo man gerade steht.

Ab 17.55 Uhr wird der StadtBus vom StadtLandbus, dem Rufbus für ebenfalls nur einen Euro, abgelöst. So können Sie abends auch noch etwas länger in Ellwangen bleiben und etwas trinken – ohne Parkplatzsuche und Führerscheinnöte.„ Probieren Sie es einfach aus und verbringen Sie einen entspannten Tag in der Ellwanger Innenstadt“, lädt das Unternehmen ein.

So geht’s

Für diesen melden sich Mitfahrer, die direkt in Ellwangen oder Bopfingen zusteigen, bis 30 Minuten vor Abfahrt telefonisch an. Wer außerhalb wohnt sollte dem Bus eine Stunde vor Fahrtbeginn in Ellwangen oder Bopfingen Bescheid geben. Die Abfahrten sind in Ellwangen immer fünf Minuten vor der vollen Stunde. In Bopfingen – mit Ausnahme der Busse um 22.15 Uhr und 23.15 Uhr – fünf Minuten nach der vollen Stunde. Die Fahrzeuge sind kinderwagentauglich und rollstuhlgerecht.

Weitere Informationen zum Bus sind unter www.stadtlandbus-ok.de zu finden. Der Sonderfahrplan des StadtBusses ist ab Ende der Woche auf www.stadtbus-ellwangen.de zu finden. SARAH PIRKER