Erweiterung der Firmengebäude bei nopa Instruments Image 1

Erweiterung der Firmengebäude bei nopa Instruments

nopa Instruments aus der Vogelperspektive. Auf dieser Luftaufnahme sind alle Firmengebäude abgebildet, auch die neu gebaute Halle. Der Neubau ist 700 Quadratmeter groß und soll der Abwicklung größerer Projekte dienen sowie nopa Instruments Medizintechnik GmbH in der Zukunft ausreichend Raum für weiteres Wachstum bieten. Foto: nopa Instruments

Die Firma nopa instruments Medizintechnik GmbH im Tuttlinger Gewerbegebiet Gansäcker hat umfangreichen Baumaßnahmen unternommen, die nun abgeschlossen sind. Die sichtbarste Veränderung stellt der Neubau einer Halle neben der bestehenden Lagerhalle dar.

TUTTLINGEN - nopa instruments Medizintechnik GmbH ist ein Tuttlinger Hersteller und Lieferant von chirurgischen, endoskopischen, zahnmedizinischen und veterinärmedizinischen Instrumenten, Equipment und Sterilisationscontainern und seit 40 Jahren eine feste Größe auf dem Medizintechnikmarkt. Das Unternehmen exportiert seine Produkte weltweit in 120 Länder und korrespondiert in sechs verschiedenen Sprachen. 40 Mitarbeiter sind am Standort in Tuttlingen beschäftigt und zirka 15 in Süd-Asien.


Die neue Halle verschafft nopa Instruments 700 Quadratmeter zusätzlich


Die Produktpalette von nopa instruments umfasst zirka 18.000 verschiedene Artikel. 5.000 davon werden ständig auf Lager vorgehalten. Ein besonderes Augenmerk lag in den vergangenen Jahren auf der Weiterentwicklung der Sterilisationscontainer, welche nunmehr bei zahlreichen zufriedenen Kunden weltweit zum Einsatz kommen. Heute zählt nopa instruments zu den Top Herstellern und Lieferanten von chirurgischen Instrumenten und Sterilisationscontainern in Tuttlingen.

Eine durchdachte Organisation und moderne Logistik garantieren, dass Aufträge in kürzester Zeit bearbeitet und ausgeliefert werden. Um die Zufriedenheit der Kunden zu garantieren, steht höchste Qualität bei allen Arbeitsschritten stets im Vordergrund. Qualitätsmanagement findet daher auf allen Ebenen statt: in der Administration, der Produktion und im Versand. Qualität wird bei nopa instruments nicht nur kontrolliert, sondern von vornherein produziert.

Gegründet wurde die Firma 1982 von Norbert Pauli, der auch heute noch geschäftsführender Gesellschafter ist. „nopa instruments ist ein Familienbetrieb, die einzigen Gesellschafter sind mein Sohn und ich selbst“, erklärt Pauli. Und das soll auch so bleiben: „Im September beginnt mein Sohn mit seiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann hier im Betrieb“. Niklas Pauli tritt in die Fußstapfen seines Vaters auf dem Weg in die Zukunft von nopa instruments.

Umfangreicher Umbau

Neben einer energetischen Vollsanierung des bestehenden Technikgebäudes wurde im Anschluss an die bereits bestehende Lagerhalle eine weitere Halle in derselben Größenordnung erstellt. Die neue Halle verschafft nopa instruments zusätzliche 700 Quadratmeter für die Abwicklung größerer Projekte und weiteres Wachstum in der Zukunft. Nach achtmonatiger Bauzeit stehen nun in vier Gebäuden zirka 5.000 Quadratmeter Büro-, Produktions- und Lagerfläche zur Verfügung.

„Die energetische Sanierung und Baumaßnahmen fielen in die Corona Zeit, aber es war uns wichtig die Produktions- und Lagerfläche für die Zukunft zur Verfügung zu haben", sagt Norbert Pauli, der geschäftsführende Gesellschafter der nopa instruments. Nachdem in den vergangenen Jahren stark in die technologische Ausstattung des Unternehmens investiert wurde, waren nun die Produktions- und Lagerflächen an der Reihe: Sie wurden komplett modernisiert und energetisch nachhaltig erweitert.

Zukünftig möchte man den Kunden neben der breiten Produktpalette an chirurgischen und endoskopischen Instrumenten sowie Sterilisations-Containern, zusätzliche Dienstleistungen rund um die Produkte anbieten. Modernste Laserbeschriftung mit vier hochqualitativen Laseranlagen der Firma Photon sowie eine äußerst zuverlässige und effektive Reinigung mit einer Waschstraße der Firma Elma unterstützen die validierten und MDR-konformen Prozesse.

Ergonomische Arbeits- und Verpackungsplätze garantieren den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ein ergonomisches, wirtschaftliches und fehlerfreies Arbeiten. So ist zum Beispiel der Boden mit speziellen Matten ausgestattet. Die Tische sind in der Höhe individuell verstellbar, passen sich also der Körpergröße der Mitarbeiter an und schonen den Rücken. „Alles ist in Reichweite und den Arbeitsschritten entsprechend angeordnet“, erklärt Pauli. Das vereinfacht die Arbeitsprozesse und ist somit rückenschonend für die Mitarbeiter. Energetisch sanierte Räumlichkeiten in den Produktions- und Lagerstätten sorgen zudem für ein angenehmes Raumklima zu jeder Jahreszeit. SVENJA SCHÖNTHALER

Info und Kontakt

„Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.“ Das schreibt die Firma nopa Instruments auf ihrer Webseite. Und weiter: „Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben oder weitere Informationen wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und freuen uns über Ihre Nachricht oder Anruf.“

nopa instruments Medizintechnik GmbH
Weilatten 7 - 9
78532 Tuttlingen

Tel.: +49 (0)7462 - 9490-0
Fax: +49 (0)7462 - 9490-90

info@nopa.de
www.nopa-instruments.eu