Unterricht startet nach Sommerpause Image 1

Unterricht startet nach Sommerpause

In der Musikschule Trossingen musizieren schon

Die Musikschule Trossingen lädt musikbegeisterte Menschen ein, ihr vielfältiges Angebot kennenzulernen. Sie bietet Unterricht in nahezu allen Instrumentalfächern sowie in Gesang. Neu in diesem Jahr: Die Harfe.

TROSSINGEN - Alle Lehrkräfte an der Musikschule Trossingen haben ein Musikstudium mit qualifizierten, künstlerischen und methodischen Abschlüssen absolviert. Pädagogische Fortbildungen garantieren, die Unterrichtsqualität stetig weiterzuentwickeln. Über Eltern- und Schülerumfragen können die Nutzer ihre Musikschule auch selbst aktiv mitgestalten.

Das Unterrichtsangebot orientiert sich am Strukturplan und gliedert sich in verschiedene Stufen und Bereiche: Elementarunterricht, Grundstufe, Unterstufe, Mittelstufe, Oberstufe, Ensemble- und Orchesterfächer, Studienvorbereitende Ausbildung, Berufsbegleitende Fortbildung, Ergänzungsfächer sowie Angebote für Erwachsene.

Das sogenannte Bausteinsystem ist speziell dafür konzipiert, musizierenden Erwachsenen einen flexiblen Unterricht zu ermöglichen. Zudem gibt es für interessierte Erwachsene das Angebot »Trossingen musiziert«. Hier können sie in Gruppen ihr Wunschinstrument kennenlernen und ausprobieren. Der Einstiegskurs besteht aus zehn Unterrichtseinheiten, dauert drei Monate und kostet 90 Euro.

Da die Wahl von Instrument, Lehrkraft und Unterrichtsform oft schwerfällt, bietet die Musikschule Heranwachsenden bis 18 Jahren einen kostenlosen Schnuppermonat an. So können sie nach herzenslust auszuprobieren, ob alles passt. Der Unterricht in der Musikschule Trossingen findet derzeit unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Verordnung statt. Die Regeln und weitere Infos gibt es auf der Webseite. (PM)

Wer Auskunft oder Anmeldung wünscht, kann auch gerne in der Musikschule vorbeikommen oder Kontakt aufnehmen:
(07425) 91193
info@musik-tanz-trossingen.de