Bummeln, kaufen, schlemmen Image 1

Bummeln, kaufen, schlemmen

„ulmer marktsonntag“ - Erleben und Einkaufen in der Ulmer City und in der Blaubeurer Straße am Verkaufsoffenen Sonntag


Am 10. Oktober lädt das Ulmer City Marketing zu einem erlebnisreichen und genussvollen Einkaufstag in die Ulmer Innenstadt ein. Mit einem abwechslungsreichen Herbstmarkt auf dem Münsterplatz und dem beliebten Antik- und Kunsthandwerkermarkt rund ums Ulmer Münster heißt die Ulmer City Gäste aus nah und fern herzlich willkommen.

Der bunte Herbstmarkt mit allerlei Waren und Leckereien bietet ab 11 Uhr auf dem Münsterplatz ein breites Sortiment für Groß und Klein an. Von Antipasti, regionalen kulinarischen Spezialitäten, Bio-Produkten und Unverpacktem, über Besen, Bürsten, Kräuter, Gewürze, Tee, Naturkosmetik, modische Accessoires, Kurz- und Haushaltswaren sowie Lederwaren, bis hin zu Schmuck und Kleidung, ist für alle Interessen etwas dabei.

Antik- und Kunsthandwerkermarkt

Der südliche Münsterplatz ist die ideale Kulisse für den diesjährigen Antik- und Kunsthandwerkermarkt. Über 80 Stände bieten bis weit hinter das Stadthaus einzigartige antike Schätze für Sammler und Liebhaber sowie handwerkliche Besonderheiten aus Holz, Keramik, Filz, Leder, Speckstein, Glas und vielem mehr.

Aufgrund der hohen Qualität und Vielfalt der Antikware – von Möbeln, Porzellan, Silberware, Bücher, über Gartenantiquitäten, Werkzeug, Messingbeschläge, Leinen bis zu Ölbildern und Kirchenantiquitäten – ist der Markt ein beliebter Anziehungspunkt und genießt das Vertrauen vieler Stammkunden, die gerne auch schon früh morgens kommen, um die besten Stücke zu ergattern.

Ambiente & Fiori

Genuss

Schlendern, essen, genießen…
Mit knurrendem Magen lässt sich nicht gut shoppen. Daher findet man im Rahmen des Herbstmarktes neben zahlreichen Verkaufsständen auch eine abwechslungsreiche Genussmeile. Ein vielversprechendes Angebot an Gaumenfreuden und Essensständen aller Herren Länder erwartet die Gäste. Außerdem bieten die zahlreichen Ulmer Restaurants und Cafés eine ideale Möglichkeit für eine kleine Einkaufspause bei einem Cappuccino oder einem Gläschen Wein.

Shopping

Ab 13 Uhr öffnen die Geschäfte in der Ulmer Innenstadt und in der Blaubeurer Straße ihre Pforten und laden zum entspannten Einkaufen ein. Von satten Herbstangeboten, über Oktoberfest-Flair und Prosecco-Shopping bis hin zu tollen Rabatten haben sich die Ulmer Geschäfte so einiges einfallen lassen. Details zu den einzelnen Geschäften und Aktionen findet man unter ulmercity.de.

Blautal Center

Auch im Blautal Center warten neben zahlreichen Geschäften am verkaufsoffenen Sonntag eine interessante Vielfalt an Künstlern auf die Kund*innen. Darüber hinaus wird es Vorführungen der Rettungshundestaffel Ulm geben.

Aktionen für Kinder und Familien

„Ein abwechslungsreiches Familienprogramm auf die Beine zu stellen, war uns in diesem Jahr besonders wichtig“, so Sandra Walter, Citymanagerin in Ulm. „Wir wollen den perfekten Rahmen für einen schönen Sonntagsausflug bieten.“

Bastelaktionen und Tattoos für Kinder, ein Maskottchen für ganz besondere Schnappschüsse, der beliebte Mitmachcircus Harlekin, der zu gemeinsamer Akrobatik einlädt – die Kleinen stehen an diesem Tag im Mittelpunkt. Darüber hinaus verlost „Im Herzen von Ulm“, die Kampagne von Ulmer City Marketing, SWU und Stadt Ulm, Süßigkeiten und kleine Kuscheltiere an die Jüngsten. Und wer es gerne flott mag, steigt in das Kinderkarussell auf dem Herbstmarkt. Ein liebevoll zusammengestelltes Programm, das die ein oder andere Überraschung bereithält.

Künstler, Attraktionen und Vorführungen

Damit alle Altersgruppen auf ihre Kosten kommen, ist in der Innenstadt das Hochformat Duo mit einer märchenhaften Performance auf Stelzen unterwegs. Zudem laden zahlreiche Aktionsstände zum Mitmachen und Gewinnen ein und die Vereine des Turngau Ulm e.V. unterhalten die Gäste mit Showeinlagen auf einer Bühne am Münsterportal.

Auch wird Alexander Rappel, Künstler, Musiker, Singersongwriter, Gitarrist, Schlagzeuger und Pianist aus Ulm den Verkaufsoffenen Sonntag mit seiner Musik begleiten.

Mit einem der Corona-Verordnung entsprechenden Hygienekonzept freuen sich die Ulmer City und die Marktbeschicker gemeinsam auf einen schönen Sonntag mit vielen Besucherinnen und Besucher aus nah und fern und einem Gefühl der Normalität.