Schwäbisch-allemannische Narren treffen sich in Möhringen

Schwäbisch-allemannische Narren treffen sich in Möhringen

Landschaftstreffen: Narrenzunft Möhringen e.V. Tuttlingen-Möhringen 21.-22. Januar

Trossingen
Schwäbisch-allemannische Narren treffen sich in Möhringen
18.01.2023

Rund 5000 Hästräger pilgern am Wochenende nach Möhringen, denn dort findet das Landschaftstreffen Baar der Vereinigung der Schwäbisch-Alemannischen Narrenzünfte statt. Zuschauer sind herzlich willkommen und dürfen sich auf ein buntes Programm freuen.

MÖHRINGEN – Nach drei Jahren intensiver Vorbereitung ist es nun so weit: Die Narrenzunft Möhringen richtet das Landschaftstreffen Baar der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte VSAN aus. „Wir spüren ein großes Interesse, nach zwei Jahren Corona über die närrischen Tage wieder an einem Narrentreffen teilnehmen zu können und erwarten rund 5000 Hästräger“, sagt Zunftschreiber Robin Schray. „Wir als Narrenzunft Möhringen freuen uns sehr, am 21. und 22. Januar 2023 das Landschaftstreffen Baar der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte e.V. (VSAN) in unserem badischen Narrennest am Donaustrand ausrichten zu dürfen. Auch wenn wir in unserem Städtle auf mehr als 200 Jahre Geschichte der organisierten Fasnet zurückblicken, wird dieses Wochenende ein närrischer Höhepunkt mit vielen Gästen, schönen Begegnungen und echtem Brauchtum.“

Ein Höhepunkt des Wochenendes voller buntem Fasnachtstreiben wird der große Umzug am Sonntag sein. Insgesamt sind 29 Gruppen dabei. Die Umzugsstrecke verläuft von der Kühltalstraße in die Krankenhausstraße. Dann weiter in die Mettenbergstraße, Eßlinger Straße, Am Mühlberg, Klingenbergstraße, Gihrsteinstraße, Bischofszeller Straße bis zur Schwarzwaldstraße. Rund 1,8 Kilometer Weg legen die Hästräger so zurück.

Für 7500 Zuschauer sind Eintrittsplaketten gedruckt. Preis: 4 Euro. Falls mehr Besucher kommen sollten, gibt es Ausweich-Plaketten. Da hat die Zunft großzügig geplant. Am besten ist, wenn die Besucher zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins Städtle kommen. Allerdings wird es in den Zügen keine zusätzlichen Platzkapazitäten geben.

Parkplätze für Umzugsbesucher stehen im nahegelegenen Industriegebiet Gänsäcker zu Verfügung und sind ab der Bundesstraße beidseitig ausgeschildert, teilt die Narrenzunft mit. Es verkehrt ein Shuttlebus. Vorschrift ist, eine Mund-Nase-Bedeckung (Maske) zu tragen. Von Gänsäcker: In der Zeit von 11.30 bis 13 Uhr mit Einstieg an der Bushaltestelle Henke Sass Wolf und Ausstieg am Bahnhof Möhringen. Von Ab Möhringen: Zwischen 15 und 17 Uhr mit Einstieg am Bahnhof Möhringen und Ausstieg an Haltestelle auf Höhe Autohaus Meister (gegenüberliegende Haltestelle zu Henke Sass Wolf).

Wegen des Narrentreffens wird die Zufahrt Möhringen über die K5944 für den Autoverkehr gesperrt. Stattdessen ist die Zufahrt Möhringen aus Richtung Villingen-Schwenningen (B523) über Tuttlingen möglich. Die Anfahrt des Wohngebiets „Auf Burg“ erfolgt über die erste Zufahrt aus Richtung Immendingen.

Nach dem Umzug geht das närrische Treiben in den Straßen, Gaststätten und den 24 Besenwirtschaften weiter. In den Zelten und Besenwirtschaften gibt es nicht nur Getränke, sondern auch warmes Essen. Zudem gibt es überall Sitzgelegenheiten.

Im Ausstellungsraum von Möbel Strohm hat die Zunft eine Häsaustellung vorbereitet. Dort können alle Kostüme der 29 teilnehmenden Zünfte samt Erklärung besichtigt werden. Öffnungszeiten: bis 27. Februar jeweils Montag bis Freitag, 8 bis 12 und 13.30 bis 18 Uhr. Samstag 8.30 bis 14 und sonntags 13 bis 17 Uhr. PM

Programm

Samstag, 21. Januar
15 Uhr:
Narrenbaumstellen
17 Uhr: Brauchtumsvorführungen am Hechtplatz
17.30 Uhr: Massenchor der Fanfarenzüge
19 Uhr: Narrenmesse
Anschließend: Närrisches Treiben in allen Lokalen, Buden und uff de Gass

Sonntag, 22. Januar
10 Uhr:
Zunftmeisterempfang im Rathaus
10.30 Uhr: Frühschoppen in der Angerhalle
13.01 Uhr: Großer Narrenumzug mit circa 5000 Hästrägern

Aus dem Verlag

Verlagsinhalt

In Deutschland gibt es zu wenig barrierefreien Wohnraum. Der Altersdurchschnitt der Bevölkerung in Deutschland steigt. Bereits 24 Prozent gehören laut Statistischem Bunde...

Verlagsinhalt

Das von klassizistischen Bauten geprägte Baden-Baden ist so elegant wie seine Spielbank: grün wie der Roulettetisch, glamourös wie die Kronleuchter im Florentiner Saal, s...

Verlagsinhalt

Heiraten liegt im Trend! Die Hochzeitsbranche boomt, was nicht zuletzt an den zahlreichen coronabedingten Verschiebungen liegt. Es ist also so wichtig wie noch nie, frühz...

Verlagsinhalt

Beim Thema Bestattung finden Hinterbliebene Halt und Orientierung in festgelegten Ritualen, die meist von Religion und Tradition geprägt sind. Doch nicht jeder findet sic...