Buntes Treiben in Eglofs Image 1

Buntes Treiben in Eglofs

Auf dem Kunstmarkt in Eglofs präsentieren ca. 45 namhafte Künstler ihre Arbeiten. Besucher können u.a. Aquarelle, Kohlezeichnungen, Holzschnitte, Hinterglasmalerei, Kupferstiche, Töpferarbeiten, Textilkunst, Schmuck und Trockengestecke erwerben. ARCHIVFOTOS: GESCHICHTS- UND HEIMATVEREIN EGLOFS E.V.

EGLOFS - Am Samstag, 28. August präsentieren von 10 bis 17 Uhr etwa 45 Künstler aus dem süddeutschen Raum ihre Arbeiten auf dem Dorfplatz in Eglofs. Namhafte Künstler und Künstlerinnen stellen Aquarelle, Kohlezeichnungen, Holzschnitte, Hinterglasmalerei, Kupferstiche und andere alte und neue Techniken zur Schau.

Kunstmarkt in Eglofs

Töpferarbeiten, Textilkunst, Schmuck, Trockengestecke und vieles mehr können nicht nur bewundert, sondern auch erworben werden. Glitzernde Steine, Kunst aus Leder und Glaskunst ergänzen das bunte Treiben auf dem Dorfplatz. Die Aussteller kommen aus dem Allgäu und aus der Bodensee-Region. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der veranstaltende Geschichts- und Heimatverein hat mit der Gemeinde wieder ein Hygienekonzept erarbeitet. Besucher müssen den Mindestabstand einhalten. Ebenso gibt es eine Maskentragepflicht.

Der Verein fühlt sich der Tradition verpflichtet und sieht mit dem Markt auch die Chance, Kultur unter Auflagen weiterhin erlebbar zu machen.

Nicolas Riether, Geschichts- und Heimatverein Eglofs e. V.