1. Bad Waldseer Kultursonntag & Aktion der Bad WaldseeCard-Geschäften: Kunst-, Kultur- und Kaufgenuss

1. Bad Waldseer Kultursonntag & Aktion der Bad WaldseeCard-Geschäften: Kunst-, Kultur- und Kaufgenuss

1. Bad Waldseer Kultursonntag & Aktion der Bad WaldseeCard-Geschäften: Kunst-, Kultur- und Kaufgenuss

Bad Waldsees Modehäuser und Boutiquen präsentieren am verkaufsoffenen Sonntag ihre aktuellen Frühjahrskollektionen. FOTO: MODE-CITY

31.03.2022

Kultur vom Feinsten: Beim 1. Bad Waldseer Kultursonntag am 3. April darf sich das Publikum zum Frühlingsstart auf ein buntes Potpourri künstlerischer Darstellungskunst der verschiedensten Art freuen. Und die Geschäfte laden zum Einkaufen ein.Bad Waldsee – Beim dritten Anlauf hat es nun endlich geklappt: Die Große Kreisstadt Bad Waldsee lädt am 3. April zum 1. Kultursonntag ein. Die beiden ersten Versuche scheiterten coronabedingt. Von 11 bis 18 Uhr verwandelt sich die ganze Innenstadt in eine große Kulturbühne mit musikalischen Darbietungen, Filmkunst, Lesungen und Vorträgen sowie zahlreichen Ausstellungen im Bereich Bildende Kunst. 

Tolles Kulturprogramm

Viele Kunst- und Kulturschaffende aus der Region Bad Waldsee und aus der Nachbarschaft haben sich zusammengefunden und ein faszinierendes Programm auf die Beine gestellt,um den Frühling entsprechend zu begrüßen.

Den ganzen Tag über finden in der Stadtbücherei, in der Stadtbuchhandlung, im Museum am Kornhaus und bei der Schwäbischen Zeitung interessante und unterhaltende Vorträge, Lesungen und Mundart-Literatur statt. Auch musikalisch ist an diesem Tag so einiges geboten. Auf dem Rathausplatz auf der Hochstatt und im Haus am Stadtsee wird das Publikum mit bekannten Musical- und Popmelodien, Acoustic Folk-Rock sowie klassischer und volkstümlicher Musik unterhalten.

Über die ganze Innenstadt verteilt vermitteln diverse Künstlerinnen und Künstler aus den verschiedensten Bereichen einen Einblick in ihr schöpferisches Können. Dabei reicht die Palette von Malerei und Zeichnungen über Holzskulpturen bis hin zur Fotografie. Im Seenema, dem Stadtkino Bad Waldsee, ist an diesem Tag das Faro- und Figurentheater zu Gast. Außerdem werden Filme aus den 80erJahren, ein Film über den Altdorfer Wald und der Kinderfilm „Bekas“ gezeigt.

Jugend und Kinder mit dabei

Das Jugendhaus Prisma in der Steinacherstraße stellt bei seinem Tag der offenen Tür von 13 bis 18 Uhr die vielen unterschiedlichen Tätigkeiten seiner einzelnen Projektgruppen vor und das Erwin Hymer Museum veranstaltet auf dem Rathausplatz eine Werk- und Bastelaktion für Kinder.

Im Rahmen des Kultursonntags veranstaltet der Handels- und Gewerbeverein (HGV) Bad Waldsee zudem von 13 bis 18 Uhr einen verkaufsoffenen Sonntag (siehe Beitrag unten; d. Red.). Stephan Augat

Einkaufen mit der Bad WaldseeCard

Das Konzept der Bad WaldseeCard hat sich in den letzten Jahren stetig weiter entwickelt und diese Form der Kundenbindung wird von der Kundschaft gerne angenommen.

Im Rahmen des Kultursonntags findet in Bad Waldsee am 3. April auch ein Einkaufssonntag statt. Von 13 bis 18 Uhr sind die Innenstadtgeschäfte geöffnet und die Kunden können sich beim Einkauf in den Bad WaldseeCard-Geschäften dieses Mal sogar doppelte Punkte auf ihre Kartenbuchen lassen.

Die aktuelle Frühjahrsmode in ihren bunten Farben, tolle Rabattaktionen, interessante Geschenkideen für Ostern, alles Wichtige fürs Inventar – der Einzelhandel will sich an diesem Tag mit seinem vielfältigen Branchenmix wieder einmal von seiner besten Seite präsentieren. Und die örtliche Gastronomie ist selbstverständlich mit im Boot und lädt bei hoffentlich bestem Frühlingswetter zu Kaffee und Kuchen, internationalen Spezialitäten, Eis und zu kühlen, leckeren Biergenuss ein.

Vorteile der Genossenschaft

Mit der Einführung der Bad WaldseeCard haben sich die beteiligten Händler zu einer Genossenschaft zusammengeschlossen. Das Ziel damals wie heute: Kundenbindung am Standort Bad Waldsee. „Eine attraktive Stadt braucht den Innenstadt-Handel, die kleinen und mittleren Fachgeschäfte. Sie lebt von deren Freundlichkeit und Sachkunde, von deren Nähe zu den Menschen, denn das persönliche Beratungsgespräch ist durch nichts zu ersetzen, auch nicht durch einen Computer“, erklärt Josef Traub, Vorstand der Genossenschaft.

Kundenbindung setzt da ein, wenn Sie als Kaufinteressent von der Ware, dem Service, dem Drumherum begeistert sind, wenn Sie einen Mehrwert erhalten, Teil einer Gemeinschaft sind, wenn Sie aufgrund Ihrer Erfahrungen „Ihre Händler“ weiterempfehlen. Eine gute Beziehung des örtlichen Handels mit seiner Kundschaft wird abgerundet durch die Leistungen der Bad WaldseeCard. Auch innerhalb der Händlerschaft ist die Bad WaldseeCard wichtig: Mit der Genossenschaft „Bad WaldseeCard“ werden die vorhandenen Kräfte gebündelt, wird das Wir-Gefühl in der Stadt Bad Waldsee verstärkt und so die Wettbewerbsposition des Handels gestärkt. sta