Verlagsinhalte

In Kooperation mit Partnern und Unternehmen aus der Region

Im Winter hätten viele gerne eine Standheizung in ihrem Auto - kein Wunder: Eis kratzen wäre dann nicht mehr nötig, und der Innenraum schon beim Losfahren angenehm warm. Doch die Standheizung hat weitere Vorteile, denn auch der Motor wird vorgewärmt. Dadurch bleiben Kaltstart und Kaltlaufphase aus. Eine Standheizung nimmt einem nicht nur das lästige Kratzen, sie schont auch den Motor und verringert den Verschleiß. Da sie selten ab Werk verbaut ist, muss sie nachgerüstet werden. Hier gibt es unzählige Modelle mit verschiedenen Steuerungsmöglichkeiten. Die Kosten für die Nachrüstung liegen bei mindestens 1000 Euro. Folgekosten (z. B. durch Wartung oder Reparaturen) sind aber nicht zu erwarten - die Standheizung soll solange halten wie das Auto. Und die Investition kann sich lohnen: Beim Wiederverkauf kann ein höherer Preis erzielt werden.

Biberach
Nicht alle Autofahrer haben ein Neufahrzeug mit serienmäßigen LED-Leuchten. Wer die Scheinwerfer seines Autos von Halogen- auf LED-Leuchten umrüsten will, sollte erst einmal prüfen, ob es einen Umrüstsatz gibt, der für den Straßenverkehr zugelassen ist.

Biberach
Berkheim - "DIE WERKSTATT" von Max Wild ist einfach cool - das fanden auch die rund 4000 Besucherinnen und Besucher auf dem Gelände der Max Wild GmbH in Berkheim. Am Tag der WERKSTATT konnten sie einen Blick in die unterschiedlichen Leistungsbereiche der hochmodernen Werkstatt werfen. ,,DIE WERKSTATT" ist auf Pkw, Lkw, Tieflader, Baumaschinen und Spezialfahrzeuge spezialisiert - inklusive Stahlbau und Lackieranlage. Gerade auch für private Pkw-Besitzer ist sie die richtige Anlaufstelle: „DIE WERKSTATT" ist auf alle Automarken sowie konsequent auf E-Mobilität ausgerichtet. Ganz neu ist die Waschstraße, die Kunden - ob privat oder gewerblich mit ihrem Service zur Verfügung steht. Weitere Infos unter: www.diewerkstatt.online