Fasnet in Burgrieden

Fasnet in Burgrieden

Jubiläumsumzug: Narrenzunft lädt zum Freundschaftstreffen ein

Biberach
Fasnet in Burgrieden

Das Sallamale sieht eigentlich ganz friedlich aus. Aber wer weiß, was es im Schilde führt? FOTO: PRIVAT

25.01.2023

Beim zehnjährigen Bestehen hat die Narrenzunft den ersten Nachtumzug durchgeführt, der seither alle zwei Jahre stattfindet.

BURGRIEDEN - Aus Anlass des 20-jährigen Bestehens wurde der Umzug untertags abgehalten. An die 40 bis 50 Zünfte nehmen üblicherweise an den Umzügen teil.

25 Jahre lang fungierte Gerhard Kopp als Vorstand und etablierte die Zunft in Burgrieden. Seit fünf Jahren ist Michael Augat für das närrische Treiben der Riffelweible & Co. verantwortlich.

Zum 30-jährigen Bestehen lädt die Narrenzunft Burgrieden im Rahmen eines Freundschaftstreffens des Alemannischen Narrenrings zur Fasnet ein.

Hierzu findet am 28. Januar 2023 wieder ein Tagumzug statt. Die 38 Zünfte beziehungsweise Gruppen nehmen beim Feuerwehrhaus Aufstellung.

Auch Kinder der Kindergärten ,,St. Alban" und ,,Villa Regenbogen" sowie der Grundschule Burgrieden springen hinter dem Sallamale, Riffelweible und Haldegoischt mit. Danach folgen die Patenzünfte und viele weitere Narrengruppen, die mit den Besuchern Schabernack durchführen werden. Fanfarenzüge und Musikgruppen sorgen mit ihren Instrumenten für gute Stimmung unterwegs.

Der Eintritt für die Besucher beträgt drei Euro und inkludiert ein Heftchen mit der Umzugsfolge sowie den Narrensprüchen.

Um 14 Uhr geht das närrische Treiben in der Roter Straße Richtung Dorfmitte los. Bei der Gastwirtschaft „Holzwurm" zieht der Umzug in die Laupheimer Straße und am Rathaus vorbei.

Über den Dorfplatz springen die Narren Richtung Rottalhalle, wo ein DJ für Fasnetsstimmung sorgen wird. Im beheizten Bierschirm werden Bier und antialkoholische Getränke ausgeschenkt. Das Rottalstüble hält Kuchen und Kaffee für die Gäste bereit.

Neben der Rottalhalle wird ein Partyzelt aufgebaut, das jedoch nur den Besuchern, die älter als 18 Jahre sind (Ü18), vorbehalten ist. Antialkoholische Getränke, Bier und Wein werden in der Rottalhalle ausgeschenkt.

,,Für unsere Jubiläumsveranstaltung hoffen wir auf viele gut gelaunte Besucher und, neben passendem Wetter, dass alles normal abläuft", wünscht sich Anita Schaich. ,,Und es wäre schön, wenn die Besucher die Narrensprüche mitrufen." eko

Info

Umzug am 28. Januar 2023 um 14 Uhr beim Feuerwehrhaus.

Eintritt: 3 Euro

Umzugsverlauf:
Aufstellungsplatz im Fesselweg, Roter Straße, Laupheimer Straße, Rathausplatz, Rottalhalle
Einkehrmöglichkeiten ab 11 Uhr geöffnet: U18-Bereiche: Rottalhalle, Rottalstüble, Bierschirm Ü18-Bereich: Partyzelt

Essensstände an und um das Festgelände

Aus dem Verlag

Verlagsinhalt

Auf stolze 30 Jahre kann die Narrenzunft Burgrieden zurückblicken. Mit großer Vorfreude wird die Jubiläumsveranstaltung am 28. Januar vorbereitet, zu der närrische Gäste...