Wichtiger interkultureller Beitrag

Wichtiger interkultureller Beitrag

Bad Saulgau
Wichtiger interkultureller Beitrag

Die Meßkircher Moschee (hier als grafischer Entwurf) wurde 2022 eingeweiht. Die Klosterbaustelle Campus Galli (rundes Foto), hat ihre ersten zehn Jahre auf dem touristischen Buckel. GRAFIK: KULTURVEREIN/FOTO: CAMPUS GALLI

28.12.2022

Meßkirchs Bürgermeister Arne Zwick sieht die Einweihung der Meßkircher Moschee als Highlight 2022 an, ebenso die erste Jubiläumsfeier des Campus Galli. 2023 wird die Ablachtalbahn eine zentrale Rolle spielen.

Was waren aus Ihrer Sicht die drei Highlights 2022 in Meßkirch?

Meßkirchs Bürgermeister Arne Zwick. FOTO: LÖBE
Meßkirchs Bürgermeister Arne Zwick. FOTO: LÖBE

Arne Zwick: Die Zehnjahresfeier unseres regionalen Tourismusprojekts Campus Galli mit Einweihung der Scheune war sicher ein wichtiger Punkt für Meßkirch und die Region. Darunter fällt auch der Baustart für den zweiten Erschließungsabschnitt des Industrieparks Nördlicher Bodensee. Hier entstehen gerade 28 Hektar Industriegebiet, das die Entwicklung in der Region weiter voranbringen wird.

Die Einweihung der Meßkircher Moschee war ein wichtiger Beitrag zum interkulturellen Zusammenleben in der Stadt. Dieses sehr gelungene Projekt ist ein wichtiges Zeichen der Völkerverständigung in diesen angespannten Zeiten.





Was werden aus Ihrer Sicht 2023 die drei wichtigsten Ereignisse in Meßkirch sein?

Die Glasfaserhausanschlüsse für die „weißen Flecken" in der Kernstadt werden gebaut. Das heißt, alle Bewohner, die aktuell noch unter 30 Mbit liegen, werden an die Glasfaser angeschlossen. Der nächste Abschnitt, die „grauen Flecken", also alle, die unter 100 Mbit liegen, wird in 2023 starten.

Die Klosterbaustelle Campus Galli hat ihre ersten zehn Jahre auf dem touristischen Buckel. FOTO: CAMPUS GALLI
Die Klosterbaustelle Campus Galli hat ihre ersten zehn Jahre auf dem touristischen Buckel. FOTO: CAMPUS GALLI

Der Abschluss der Altlastensanierung des „Berendsen"-Areals ist ein Meilenstein in Sachen Umweltschutz und ermöglicht die Erweiterung der Firma Bizerba am Standort Meßkirch. Hier wurde durch ein gutes Zusammenspiel von Land und Stadt vorbildliches Flächenrecycling realisiert.

Die Fertigstellung der Machbarkeitsstudie zur Reaktivierung der Ablachtalbahn wird auch Anfang 2023 erfolgen, drauf wartet die ganze Region schon mit Spannung.

Das Ergebnis der Studie wird die Entwicklung des südlichen Landkreises Sigmaringen erheblich beeinflussen.

Aus dem Verlag

Verlagsinhalt

2022 war das Jahr der Bürgermeisterwahlen. Auch in Pfullendorf wurde gewählt. Da Amtsinhaber Thomas Kugler (62) aus Alters- und Gesundheitsgründen nicht mehr für eine dri...

Verlagsinhalt

Altshausens Bürgermeister Patrick Bauser kann ein persönliches Highlight vermelden: seine Wiederwahl im Oktober. Eine Skulpturenausstellung machte ebenfalls Schlagzeilen....

Verlagsinhalt

Die medizinische Grundversorgung in Scheer ist 2022 besser geworden. Laut Bürgermeister Lothar Fischer dürfen auch die Fertigstellung des neuen „Penny"-Marktes und das öf...

Verlagsinhalt

Krauchenwies' Bürgermeister Jochen Spieß freut sich vor allem anderen, dass das Vereinsleben zurückgekehrt ist und die Traditionsfeste wieder gefeiert werden konnten. Und...