Gewerbeschau in Ostrach: Museen habent geöffnet

Gewerbeschau in Ostrach: Museen habent geöffnet

Bad Waldsee
Gewerbeschau in Ostrach: Museen habent geöffnet
21.09.2022

OSTRACH - Wer Ostrachs wechselvolle Geschichte erleben will, sollte unbedingt auch die Museen dort besuchen, insbesondere das Heimatmuseum im Amtshaus in der Rentamtstraße 1. Es hat am Gewerbeschausonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Heimatforscher Gerhard Fetscher, Leiter des Heimatmuseums (rundes Foto), legt den Besuchern insbesondere die neuen Ausstellungen mit Spannendem und Wissenswertem über den legendären Räuber Schwarzer Vere (großes Foto: Bei der Eröffnung der Ausstellung trat Räuber Grandscharle alias Michael Skuppin auf) und die Geschichte der Ostracher Torfindustrie ans Herz. „Es sind kompetente Führer vor Ort, die Auskunft erteilen", verspricht er. Ebenfalls im Amtshaus ist das Volkskundemuseum untergebracht. Für einen Besuch des Grenzsteinmuseums muss man hingegen nach Burgweiler hinaus fahren. FOTOS: SCHWARZ/HORNSTEIN

Aus dem Verlag

Verlagsinhalt

In einem früheren Leben muss Klaus Knödler aus Magenbuch Italiener gewesen sein. Seit 2016 verwandelt er sich wieder in einen, wenigstens gelegentlich – wenn er als Baris...

Verlagsinhalt

OSTRACH - Der Räuberbahnverein präsentiert sich auf der Ostracher Gewerbeschau im Bereich Bahnhof/WLZ wieder mit einer Diesellok, die auf der Räuberbahn fährt – allerding...

Verlagsinhalt

Altbewährtes und viel Neues – so präsentiert sich die Firma Stangen-Schmid in Ostrach beim Verkaufsoffenen Sonntag im Rahmen von „It’s Gewerbeschau Time!“ am 25. Septembe...

Verlagsinhalt

Von Torwandschießen bis Ponyreiten – auch der Nachwuchs muss sich bei der Ostracher Gewerbeschau nicht zu Tode langweilen. Überall auf dem Ausstellungsgelände gibt es zah...