Inseltreff unter neuer Regie: „Der Kiosk soll ein attraktiver Treffpunkt für alle werden“ Image 1

Inseltreff unter neuer Regie: „Der Kiosk soll ein attraktiver Treffpunkt für alle werden“


Marianne Schriever (2. v. l) freut sich, dass sie mit Bianca Wolf (li.), Dennis Wolf und Günther Peterat motivierte und zuverlässige Nachfolger für den Inseltreff gefunden hat. FOTO: VIBE

Mit einem umfangreichen Facelifting des Gebäudes, einem neu angelegten Biergarten und einem abwechslungsreichen Angebot läuten die neuen Kioskbesitzer Günther Peterat und Bianca Wolf eine neue Ära am Inseltreff ein.

LINDAU - Günther Peterat und Bianca Wolf haben im vergangenen Jahr den Kiosk gegenüber des Diebsturms auf der Lindauer Insel gekauft und dem maroden Gebäude ein neues Facelifting verpasst. „Unser Wunsch ist es, dass sich der Kiosk zu einem attraktiven Treffpunkt entwickelt, an dem sich alle wohlfühlen. Hierfür haben wir in den ersten sieben Monaten den kompletten Kiosk renoviert und mit neuem Mobiliar ausgestattet“, sagt Günther Peterat.

Seit Ende Mai sind die Arbeiten abgeschlossen und der Inseltreff eröffnet. „Der Umbau hat hervorragend geklappt. Wir sind richtig happy mit dem Ergebnis und hoffen, dass sich unsere Gäste wohlfühlen werden“. Neben dem neuen Erscheinungsbild soll auch ein neues Konzept dem Kiosk einen neuen Charakter verleihen. „Die Stadt Lindau hat uns die angrenzende Fläche verpachtet und uns damit den Anbau eines Biergartens ermöglicht.“


„Wir hoffen, dass sich unsere Gäste wohlfühlen“


Unter freiem Himmel können dort nun zeitgleich 50 Gäste die Deutschlandspiele der Fußball-Europameisterschaften verfolgen und im nächsten Jahr auch bei Veranstaltungen Livemusik lauschen. Ergänzt wird die Biergarten-Atmosphäre mit einem passenden Speise- und Getränkeangebot: Neben frischem Kartoffelpuffer mit Apfelmus, schmackhaftem Sauren Käs und Presssack rot-weiß, werben die beiden Geschäftspartner auch mit der „vermutlich besten Currywurst am Bodensee.“ Die Produkte beziehen die neuen Kioskeigentümer aus der Region.

„Wir bieten z. B. Kaffee von der Rösterei Henssler und Eier vom Bauernhof Rock aus Oberreitnau an. Erdinger Weißbier, das Büblebier Edelbräu und das Oberdorfer Helle gibt‘s natürlich vom Fass“, sagt Bianca Wolf. Für sie und Günther Peterat ist die Gastronomie „noch“ Neuland. Um sich völlig der neuen Herausforderung zu widmen, haben sie ihren Secondhandladen aufgegeben, den sie viele Jahre in der Grub betrieben. „Wir kommen beide nicht aus der Branche, deshalb beginnt für uns mit dem Inseltreff eine aufregende Zeit, auf die wir uns sehr freuen. Das erste Jahr möchten wir nun nutzen, um Erfahrungswerte zu sammeln und begrüßen jegliche Unterstützung und Kritik seitens unserer Gäste!“

Auch Marianne Schriever ist gespannt auf die Zukunft des Kiosks und freut sich, dass sie mit Günther Peterat und Bianca Wolf zwei zuverlässige und motivierte Nachfolger gefunden hat. „Der Kiosk war mein zweites Zuhause und ich bin froh, dass er nun in neuen und guten Händen ist!“ Denn sie kennt den Kiosk wie kein Anderer. „Meine Eltern haben den Holzkiosk 1963 eröffnet. Er grenzte direkt an die Gärtnerei Fischer, die dann 15 Jahre später den Betrieb einstellte. Diese Chance nutzte ich und ließ oberhalb der heutigen Tiefgarage den neuen Kiosk bauen.“ Ganze 40 Jahre lang betrieb sie alleine den Kiosk, bis sie ihn 2003 an zwei neue Pächter übergab. „Nun war es aber an der Zeit für einen Tapetenwechsel und wünsche den beiden viel Erfolg!“ Vibe

Kontakt

Inseltreff
Zeppelinstraße 12
88131 Lindau
Öffnungszeiten 9 bis 20 Uhr
(Abhängig von aktuellen Coronabestimmungen und Wetterlage)