Die Immobilien-Abteilung bietet den Kunden ein „Rund-um-sorglos-Paket“ Image 1

Die Immobilien-Abteilung bietet den Kunden ein „Rund-um-sorglos-Paket“


Egal ob eine Immobilie verkauft werden soll oder ob Interessierte in der Region ein Haus oder eine Eigentumswohnung suchen, auf jeden Fall ist die Immobilien-Abteilung der Donau-Iller Bank eine der ersten Adressen in der Region und sie bietet kompetente Ansprechpartner. Weil beim Immobilienkauf so viele Dinge zu beachten sind, bieten die Immobilien-Fachleute der Donau-Iller Bank ihre Hilfe von Anfang bis zum Schluss, quasi als „Rund-um-Sorglos-Paket“ an.

EHINGEN - Weil Bauplätze in der Region immer rarer werden und oft lange Zeit vergeht, bis ein Bauplatz zu haben und das ersehnte Eigenheim zu bauen ist, ist die Nachfrage nach dem Kauf von Immobilien, also einem Haus oder einer Eigentumswohnung, in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Die Immobilien-Abteilung der Donau-Iller Bank unterstützt diese „Such-Kunden“ bei ihrer Suche nach einer geeigneten Immobilie und steht den Immobilienkäufern bis zur Schlüsselübergabe kompetent zur Seite.

„Aber auch Verkäufer von Immobilien gehören zu unseren Kunden“, sagt Christian Ibach (Foto rechts), Immobilien-Fachmann der Donau-Iller Bank. Es gebe die verschiedensten Gründe eine Immobilie verkaufen zu wollen, sagt der Experte. „Das reicht vom Haus, das im Alter zu groß geworden und nicht barrierefrei ist, über die Wohnung der jungen Familie, die sich jetzt vergrößern will, bis zur Erbengemeinschaft, die das geerbte Haus verkaufen will“, erklärt Christian Ibach.


„Wir vermarkten eine Vielzahl von Objekten in der Region“


Und weil die Donau-Iller Bank ihren Kunden ein „Rund-um-Sorglos-Paket“ mit einer „Betreuung von A bis Z“ bietet, gehe dem Verkauf einer Immobilie eine „marktorientierte Bewertung“ voraus. Dazu werten die Experten aus der Immobilien-Abteilung nicht nur Lagepläne, Baupläne, Wohnflächenberechnungen und Baubeschreibungen aus, sondern begutachtet das Haus oder die Wohnung auch bei einem VorOrt-Termin. In die Bewertung der Immobilien fließen später auch Kenntnisse des regionalen Immobilienmarkts und Erfahrungswerte der Experten ein.

„Der Kunde bekommt eine am Markt orientierte, objektive Bewertung, die ihm genau zeigt, was seine Immobilie wert ist“, sagt Christian Ibach. Entscheidet sich der Kunde nach der Bewertung seine Immobilie mit Hilfe der Experten aus der Immobilien-Abteilung der DonauIller Bank zu verkaufen, begleitet ihn ein umfangreiches Leistungspaket der Immobilien-Experten bis zum Kaufabschluss, zum Notartermin und schließlich bis zur Schlüsselübergabe.

Donau-Iller Bank eG

Immobilien-Experte Christian Ibach, erklärt das umfangreiche „Leistungspaket“ mit dem die Immobilen-Abteilung der Donau-Iller Bank die Verkäufer von Häusern oder Wohnungen unterstützt und begleitet. „Nach der umfassenden, marktorientierten Bewertung, lassen wir bei einem Wohnhaus, falls noch nicht vorhanden, einen Energieausweis inklusive eines Sanierungsplans durch einen Energieberater erstellen. Und wir fertigen ein ausführliches und bebildertes Exposé für die Immobilie an“, so Ibach.

Dann erfolge die Vermarktung der Immobilie „in allen gängigen Portalen“, sagt der Fachmann und nennt Aushänge in den Geschäftsstellen der Donau-Iller Bank, die Homepage der Bank sowie das Portal „Immo Scout 24“. „Selbstverständlich übernehmen wir für unsere Kunden die komplette Abwicklung der eingehenden Anfragen und vereinbaren Besichtigungstermine mit den Kaufinteressen ten“, sagt Christian Ibach. Falls es nötig sein sollte, bekommen die Verkäufer von den Immobilen-Fachleuten auch Adressen von Entrümpelungsfirmen, mit denen die Bank bereits gute Erfahrungen gemacht hat. „Und wir machen mit den Interessierten ausschließlich Einzelbesichtigungen, die wir zuvor terminieren“.

„Vor Ort lassen wir den Interessierten beim Besichtigungstermin genügend Zeit, um sich einen umfassenden Eindruck ihres vielleicht späteren Heims zu verschaffen“, so Ibach. Wird einer oder mehrere Kaufinteressenten gefunden, werten die ImmobilienExperten die Fakten für den Verkäufer aus, der letztlich entscheiden muss, wem er das Haus oder die Wohnung verkaufen will. „Dazu gehört auch die Überprüfung der Finanzierung des Käufers, soweit möglich. Sollte diese Finanzierung über unsere Bank erfolgen, ist das natürlich der schnellste und sicherste Weg“, sagt Christian Ibach.

Vor dem Notartermin lassen die Fachleute der Donau-Iller Bank den Kaufvertrag beim Wunschnotar erstellen, rufen den Grundbuchauszug und das Baulastenverzeichnis bei der jeweiligen Behörde ab, klären alle Fragen zwischen Verkäufer und Käufer, vereinbaren den Termin aller Beteiligten beim Notar und begleiten ihre Kunden schließlich bis zur Übergabe der Immobilie und der Schlüssel. Und weil mit dem Kauf einer gebrauchten Immobilie oft auch die Finanzierung einer notwendigen Sanierung oder eines geplanten Umbaus nötig ist, stellt die Immobilien-Abteilung der Donau-Iller Bank dafür auch die gesamten Unterlagen für eine Finanzierung digital zur Verfügung.

„Wir vermarkten jedes Jahr eine Vielzahl von Objekten und bewerten jedes Jahr noch deutlich mehr Gebäude oder Wohnungen“, sagt Christian Ibach. Weil sich diese Immobilien über das gesamte Geschäftsgebiet der Bank, zum Teil auch darüber hinaus, verteilen, ist der Sitz der Immobilien-Abteilung der Donau-Iller Bank nicht in Ehingen, sondern in Erbach. „Das ist ziemlich genau in der Mitte unseres Arbeitsgebiets“, so Ibach. Was die Kunden der Donau-Iller Bank, so der Immobilien-Experte, besonders schätzen, sei die seriöse und ehrliche Abwicklung des Immobiliengeschäfts. „Bei uns wird nichts beschönigt“, sagt er und betont, dass die Immobilien-Fachleute der Donau-Iller Bank keine Provision für abgeschlossene Immobiliengeschäfte bekommen. „Wir bekommen unser Gehalt. Da ist kein Druck vorhanden schnell zum Abschluss zu kommen oder gar Dinge zu erzählen, die nicht ganz richtig sind. Das gibt Verkäufern und Käufern eine Sicherheit“.