ifm begrüßt 48 Azubis und DH-Studierende Image 1

ifm begrüßt 48 Azubis und DH-Studierende

Ausbildungsstart 2021


Essen, August/September 2020 – Am 2. August und 1. September starteten standortübergreifend 48 Auszubildende und dual Studierende ihre berufliche Zukunft bei ifm.

23 Auszubildende und 13 dual Studierende in 17 Ausbildungs- und Studienberufen machten am 1. September ihren ersten Karriereschritt am ifm-Bodenseestandort Tettnang. Fokus ihres ersten Arbeitstages war das gegenseitige Kennenlernen von Azubis und Ausbildenden sowie des Unternehmens. Neben allgemeinen Infos zur ifm-Gruppe und der Ausbildung gehört auch die Sicherheitsunterweisung dazu. Im Anschluss finden die traditionellen Seminartage statt. Sie dienen dazu, sich bei komplexen Teamaufgaben untereinander und jahrgangsübergreifend kennenzulernen und die Teamfähigkeit zu fördern.

„Die Ausbildung junger Menschen ist für ifm in diesen spannenden Zeiten wichtiger denn je. So konnten wir auch in diesem Jahr wieder allen ausgelernten Azubis einen Übernahmevertrag nach der Ausbildung anbieten und freuen uns, dass wir am 1. September 36 neue Nachwuchskräfte bei ifm am Bodensee begrüßen durften.", so Anja Messnarz, Gruppenleiterin Ausbildung und Personalentwicklung.

Am ifm-Standort in Siegen starteten drei Auszubildende – zwei Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und ein Fachinformatiker für Systemintegration – sowie zwei dual Studierende ihre Ausbildungen bereits am 2. August. Dort unterstützen sie seitdem die ifm-Kolleginnen und -Kollegen am SUMMIT, dem Software- und Technologiezentrum der ifm-Gruppe. Auch sie erfuhren schon einiges rund um das Unternehmen und die Technik und erhielten als Willkommensgeschenk einen Rucksack mit dem SUMMIT-Logo. Mentoren werden sie in den nächsten Wochen in der neuen Umgebung begleiten.

In Essen heißt ifm am 1. September sieben Auszubildende in fünf Ausbildungsberufen willkommen. So konnte die Unternehmensgruppe sowohl zwei Industriekaufeute und zwei Fachinformatiker als auch einen Elektroniker und eine Fachkraft für Lagerlogistik sowie eine Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement für sich gewinnen.

Die ifm-Gruppe wünscht allen ifm-Azubis einen guten Start und viel Erfolg für ihre Ausbildung!

Über die ifm-Unternehmensgruppe

Aus einer Leidenschaft, zu einer Idee, zum Erfolg – wenn es um wegweisende Automatisierungs- und Digitalisierungstechnik geht, ist die ifm-Unternehmensgruppe der ideale Partner. Seit der Firmengründung im Jahr 1969 entwickelt, produziert und vertreibt ifm weltweit Sensoren, Steuerungen, Software und Systeme für die industrielle Automatisierung. Als einer der Pioniere im Bereich Industrie 4.0 entwickelt und implementiert ifm ganzheitliche Lösungen für die Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette „vom Sensor bis ins ERP“. Heute zählt die in zweiter Generation familiengeführte ifm-Unternehmensgruppe mit mehr als 7.300 Beschäftigten zu den weltweiten Branchenführern. Dabei vereint der Mittelstandskonzern die Internationalität und Innovationskraft einer wachsenden Unternehmensgruppe mit der Flexibilität und Kundennähe eines Mittelständlers.


Auch für den Ausbildungsstart September 2022 bietet die ifm viele verschiedene Ausbildungsund duale Studienplätze an. Weitere Informationen finden Sie unter www.ifm-ausbildung.de