Feldtag, Blasmusik und neue Uniformen Image 1

Feldtag, Blasmusik und neue Uniformen

Und dann die Hände zum Himmel ... Auf dem beliebten Herbstfest in Feldhausen geht regelmäßig die Wutz ab. FOTOS: PRIVAT

Das wird heiß! Und lustig! Die Musikkapelle Feldhausen-Harthausen und ihr Förderverein laden vom Freitag, 17. bis Montag, 20. September wieder zum Herbstfest auf dem Festgelände in der Köbelestraße in Gammertingen-Feldhausen ein. Aus den vielen Highlights stechen Comedian Heinrich del Core und die „Dirndlknacker“ nochmal besonders hervor.

FELDHAUSEN - In diesem Jahr wird es, der Corona-Pandemie geschuldet, einige Veränderungen geben. Die Veranstalter laden zu einer Open-Air-Veranstaltung mit einem der Bühne angeschlossenem kleineren Zeltdach ein – natürlich unter Maßgabe der aktuellen Corona-Verordnung. Zudem muss der Kinderbasar mit Flohmarkt, der für Sonntag geplant war, flachfallen. Auch die Kindergärten werden am Montag kein e Action machen, es wird stattdessen ein kleines musikalisches Ersatzprogramm geben (siehe weiter hinten im Text).

Los geht es am Freitag, 17. September mit einem Comedy-Abend mit Heinrich del Core. Schlag auf Schlag geht’s weiter. Am Samstag, 18. September, folgt die Oktoberfestparty mit den „Dirndlknacker“ (beide Veranstaltungen werden auf der gegenüberliegenden Seite näher vorgestellt).

Sonntag, 19. September

Der Herbstfest-Sonntag, 19. September beginnt um 9.30 Uhr mit einem feierlichen Gottesdienst, musikalisch umrahmt vom Musikverein Inneringen.

Um 11.30 Uhr fällt der Startschuss für den großen Feldtag mit Leistungsschau. Dann werden wieder namhafte Hersteller land- und forstwirtschaftlicher Traktoren und Maschinen anwesend sein und den Besuchern ihre Modelle präsentieren. Am Nachmittag werden neben dem Festgelände auf mehreren Ackerflächen Bodenbearbeitungsgeräte in Aktion vorgestellt. Zudem wird mit einem Feldhäcksler der Ablauf einer schlagkräftigen Grünlanderntekette in der Praxis demonstriert.

Parallel dazu sorgen beim großen Musikertreffen von 10.30 bis 19.30 Uhr die Kapellen aus Inneringen, Stetten u. H., Veringenstadt und Gammertingen für jede Menge toller Blasmusik.

Ab 12 Uhr steht dann der gewohnt reichhaltige Mittagstisch für die Besucher bereit. Auch das Backhaus hat den ganzen Tag geöffnet, die Besucher können sich mit frisch gebackenem leckerem Bauernbrot eindecken.

Montag, 20. September

Und dann biegt das diesjährige Herbstfest auch schon wieder auf die Zielgerade ein. Am Montag, 20. September startet um 14 Uhr der Seniorennachmittag. Anstatt der ursprünglich vorgesehenen Vorführungen der Kindergärten, die ausfallen muss, spielt die Musikkapelle Feldhausen-Harthausen in kleiner Besetzung und lässt zwischendurch auch mal die Jugendkapelle ran. Ein kleines Spieleprogramm für Kinder ist aber doch vorgesehen.

Ab 18 Uhr steht dann die Feierabendhockete auf dem Programm. Hierbei präsentiert die Musikkapelle Feldhausen-Harthausen der Öffentlichkeit erstmals ihre neuen Uniformen. Das wird spannend. Ab 19 Uhr gibt’s nochmals beste Abendunterhaltung. Dann musiziert der Musikverein Thalheim für die Gäste. CHRISTIAN SCHWARZ