Am Sonntag durch Bopfingen bummeln Image 1

Am Sonntag durch Bopfingen bummeln

Der verkaufsoffene Sonntag am 4. Juli findet statt. FOTO: GHV

In Bopfingen findet der Kunde alles was er braucht, egal ob Kleidung, Schuhe oder auch Dinge des täglichen Lebens. Der Einzelhandel hat sich kräftig ins Zeug gelegt und lädt Besucher am Sonntag, 4. Juli, zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Von 12 bis 17 Uhr kann nach Herzenslust gebummelt werden.

BOPFINGEN - „Wir freuen uns sehr, dass der verkaufsoffene Sonntag stattfinden kann“, sagt Peter Altrichter, Vorsitzender des Gewerbe- und Handelvereins (GHV) Bopfingen.

Fast alle Bopfinger Betriebe werden geöffnet haben. Um den Sonntagsbummel so perfekt wie möglich zu gestalten wird es seitens der Händler zahlreiche Angebote geben. „Jeder überlegt sich etwas anderes, die meisten halten ihre Angebote rund um die Ipf-Messe beispielsweise mit tollen Sonderpreisen für die Kunden“, verrät Peter Altrichter.

Hygienemaßnahmen

Jedes Ladengeschäft verfolgt ein striktes Hygienekonzept, weitere Hygienemaßnahmen sind bereits in Planung. „Die Bopfinger Teststationen sind natürlich ebenfalls geöffnet“, so Altrichter.

Ipf-Mess im kleinen Rahmen

Normalerweise würde von Freitag, 2. Juli bis Dienstag, 6. Juli das geliebte Bopfinger Volksfest stattfinden - die Ipf-Mess. Aufgrund der anhaltenden Coronapandemie kann jedoch nicht wie gewohnt gefeiert werden.

Um die Mess zumindest ein wenig erleben zu können, wurde ein Ersatzprogramm im Stadtgarten auf die Beine gestellt. „Dort wird es etwas zu essen und ein Bierchen geben“, sagt Peter Altrichter, Vorsitzender des (GHV) Bopfingen. Auch die Gastronomie wird die Speisekarte getreu dem Ipf-Mess-Motto gestalten. Zudem gibt es in Bopfingen etwas zu gewinnen. „Die Stadtlotterie ist noch in vollem Gange, es gibt noch Lose in Bopfinger Fachgeschäften zu kaufen“, sagt Altrichter. Die Auslosung findet am Samstag, 10. Juli, von 11 bis 12 Uhr statt. FRANZISKA STÖLZLE