Traditionsfest in Tiefenbach mit kulinarischen Genüssen und viel Musik Image 1

Traditionsfest in Tiefenbach mit kulinarischen Genüssen und viel Musik

Oldtimer und alte Traktoren werden am Sonntag das Publikum begeistern. FOTO: KNAUT, JULIA

Vom 2. bis 4. Oktober wird bei den Grillmeistern Rauscher in der Bad Buchauer Straße 64 in Tiefenbach am Federsee das traditionelle Hoffest gefeiert. Zum ersten Mal in diesem Jahr wurde das Fest in Hoftoberfest umbenannt, also eine Mischung aus Hof- und Oktoberfest. Coronabedingt geschieht dies auch noch in diesem Jahr noch etwas anders als gewohnt. Es gilt die 3G-Regel. Man kann sich auf dem Festgelände sogar noch kurzfristig testen lasssen.

TIEFENBACH - Vor der Pandemie ist das Hoffest immer an zwei Tagen mit mehreren Tausend Besuchern gefeiert worden. Nicht gans soviel erwartet Michael Rauscher in diesem zweiten Corona-Jahr. Um die Stoßzeiten zu entzerren und damit nicht zu viele Besucher gleichzeitig auf dem Hof sind, hätten sie die Feierlichkeiten auf drei Tage ausgeweitet, erklären die Geschäftsführer Michael und Pius Rauscher.

Außerdem sei extra Personal bereitgestellt, das darauf achtet, dass zum Schutz der Gesundheit die Abstandsregeln eingehalten, werden und sich nicht mehr Besucher als erlaubt gleichzeitig auf dem Hof aufhalten.

„Im Vordergrund steht der kulinarische Genuss“, sagt Michael Rauscher. Wer will, kann an allen drei Tagen auf dem Hoftoberfest schlemmen. Gemäß der aktuell geltenden Coronaverordnung ist es für Gäste verpflichtend, sich am Tisch zu registrieren, damit im Notfall Infektionsketten nachgewiesen werden können. Der Sicherheitsabstand muss auf dem gesamten Gelände eingehalten werden.

Es besteht an allen drei Tagen die Möglichkeit, Speisen mitzunehmen. Die Grillmeister verwöhnen ihre Gäste mit Schlachtplatte, gefülltem Saumagen, Kesselfleisch, Roter Wurst oder Schnitzel. Als Beilagen servieren sie unter anderem Kraut- oder Kartoffelsalat. Leckere Cocktails ergänzen das Angebot an allen drei Festtagen.

Das Fest beginnt am Samstag, 2. Oktober, um 16 Uhr. An diesem Tag profitieren die Gäste von einer besonderen Aktion. Die Aktion, bei der sie zusätzlich zum sonstigen Speisenangebot knusprige Hähnchen oder Schweinshaxen zum Mitnehmen vorbestellen können, läuft bis 19 Uhr. Bestellungen nehmen die erfahrenen Event-Caterer aus Tiefenbach ab sofort unter der Telefonnummer 07582/3123 entgegen. Ein halbes Hähnchen kostet 6 Euro, eine Schweinshaxe zum Mitnehmen 7,50 Euro.

Ab 16 Uhr sorgt am Samstag der Kehlbach-Express für musikalische Unterhaltung. Das Duo aus dem Linzgau musiziert seit 2003 miteinander und ist zum zweiten Mal bei Rauschers zu Gast. Das Repertoire von Ingo und Ralf reicht von fetzigem Rock über Schlager bis hin zu traditioneller Volksmusik. Ausschankende ist an diesem Tag um 23 Uhr.

Am Samstag und am Sonntag gibt es alle angebotenen Gerichte zum Verzehr vor Ort oder zum Mitnehmen ohne Vorbestellung. Der Festsonntag beginnt auf Rauschers Hof um 10 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Sterntaler-Duo. Das sind Adolf Hamberger und Franz Kuchelmeister. Sie haben sich 1989 als Musiker-Duo zusammengeschlossen und treten jedes Jahr auf dem Fest in Tiefenbach auf. Sie spielen Volks- und Stimmungsmusik, Schlager, gepflegte Tanzmusik, Oldies, aber auch aktuelle Hits. Am Sonntag wird bis 20 Uhr ausgeschenkt.

Am Sonntag ab 10 Uhr bereits steigt nach einem Jahr Pause wieder das traditionelle große Oldtimer- und Traktorentreffen. Aus einem Umkreis von rund 50 Kilometern reisen die Oldtimerfreunde mit ihren sehenswerten Fahrzeugen an.

Am Montag klingt das Hoftoberfest ab 17 Uhr mit einem Feierabendhock aus. Er endet um 22 Uhr. An allen drei Tagen bieten die Grillmeister ihren Gästen als besondere Aktion Wurstpakete zum Mitnehmen an.

„Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unser Hoftoberfest besuchen würden, um sich von uns gemäß unserem Motto ,echt schwäbisch, echt gut‘ kulinarisch verwöhnen zu lassen“, erklärt Michael Rauscher.