Ansprechpartner für jeden Bereich Image 1

Transportbeton Eberle: Ansprechpartner für jeden Bereich an Baustellen in Meckenbeuren

 

Die neue Betonmischanlage am Standort Meckenbeuren mischt Transportbeton nach modernsten Standards. FOTO: FRISCHBETON EBERLE

Überall im Alltag begegnet er uns: Beton. Für das Eigenheim ist er genauso wichtig, wie für den Straßen- oder Brückenbau. Frischbeton Eberle, mit Hauptsitz in Mochenwangen, ist seit 15 Jahren auch in Meckenbeuren und beliefert von dort aus Baustellen mit Frischbeton. Dazu gehört eine ausgeklügelte Technik.

MECKENBEUREN - „Angefangen hat alles mit einer Kiesgrube in Liebenau, die mein Opa geführt hat. 1975 hat mein Vater dann begonnen, Transportbeton herzustellen“, erzählt Daniel Eberle, der das Unternehmen gemeinsam mit seinem Vater Hubert leitet. Auch die nächste Generation mit Bryan Eberle steht in den Startlöchern.

Frischbeton Eberle ist an vier Standorten vertreten und beschäftigt 50 Mitarbeiter: Illertissen, Weingarten und Oberessendorf und seit 15 Jahren auch in Meckenbeuren. „Wir sind sehr zufrieden mit diesem Standort“, sagt Daniel Eberle. „Wir sind hier sehr zentral und haben eine hervorragende Infrastruktur.“

Darum war es auch naheliegend an diesem Standort eine neue Betonmischanlage zu bauen. „Nun konnten wir eine Turmanlage verwirklichen - vor 15 Jahren durften wir noch nicht so in die Höhe bauen. Darin wird nun also der Beton automatisch im richtigen Verhältnis gemischt“, erklärt Daniel Eberle. „Es gibt 80 unterschiedliche Mischrezepturen“ Auf verschiedenen Bühnen werden die Materialien - Kies, Zement, Bindemittel und Wasser - gewogen und dann zusammengebracht. „Es gibt Tage, an denen wir bis zu 300 Kubikmeter Beton herstellen“, so Eberle.

Der Transportbeton wird dann zu den verschiedensten Baustellen gebracht: „Hauptsächlich bedienen wir gewerbliche Bauunternehmen, die den Beton für Gebäude, Straßen, Brücken und mehr brauchen.“ Frischbeton Eberle stellt Beton für alle Marktsegmente her.

Frischbeton Eberle produziert alles „Just in Time“ - denn Beton ist empfindlich - gerade im Sommer besteht das Risiko, dass der Beton austrocknen könnte, wenn er nicht schnell verarbeitet werden würde. „Es ist alles genau durch getaktet - unser Beton ist immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort!“ Da Frischbeton Eberle eigene Kiesgruben zur Verfügung hat, gibt es auch keine Lieferschwierigkeiten. Larissa Rusche