Das Team und alles, was Sie wissen müssen Image 1

Das Team und alles, was Sie wissen müssen


ChrisTine Urspruch 

Keine Frage – ChrisTine Urspruch ist DER Promi im diesjährigen Schauspieler-Team der Festspiele Wangen. Gerade eben wurde ihr Tatort Münster „Limbus“ mit dem Jupiter Award für den besten TV Film ausgezeichnet. Seit 13 Jahren lebt sie in Wangen. Immer wieder, so sagt sie, habe Manfred Wolfrum bei ihr angefragt, ob sie nicht im Zunftwinkel auftreten wolle. Doch es habe Gründe gegeben, das Angebot auszuschlagen. Aber in diesem Jahr erlag sie dem Charme der Festspiele und ihrer Freundin, Elisabeth Ebner, die zum ersten Festspielteam gehörte und mehrmals in Wangen zu Gast war. Auch Florian Thunemann kennt sie von früher am Theater in Wiesbaden. „So ist das eine Art von Familie“, sagt ChrisTine Urspruch. Das ganz besondere Schmankerl für die Schauspielerin ist, dass sie arbeiten und gleichzeitig im eigenen Bett schlafen kann.
 

Lotto Baden-Württemberg
 

 

Elisabeth Ebner

Sie war bei den ersten Festspielen dabei und eroberte die Herzen vor allem der Kinder als Pippi Langstrumpf. Inzwischen ist Elisabeth Ebner noch immer eine jugendliche, und dennoch gereifte Schauspielerin, die auf vielen Bühnen in Deutschland und Österreich spielend und singend zu Hause und erfolgreich ist. Jetzt wieder in Wangen zu sein, ist ihr eine besondere Freude. Denn sie steht mit ihren alten Freunden ChrisTine Urspruch und Florian Thunemann auf der Bühne. In Wangen spielte sie in „Der Vorname“ mit Florian Thunemann, in „Wer hat Angst vor Virginia Wolf?“ und „Viel Lärm um Nichts“, aber auch in „Pettersson und Findus“, „Das kleine Gespenst“ und „Der gestiefelte Kater“. In diesem Sommer freut sie sich riesig auf ihre Rollen als die Pharmazeutin Diana und Pinguin bei den aktuellen Festspielen.

Das Team und alles, was Sie wissen müssen Image 3

Florian Thunemann

Er stand im Zunftwinkel 2015 und 2016 auf der Bühne in „Der Vorname“, in „Petterson und Findus“, in „Wer hat Angst vor Virginia Wolf?“ und in „Das kleine Gespenst“. Immer wieder kam bei seinen Auftritten – auch bei den Beiträgen der Festspiele zur Kulturnacht – die Gitarre zum Einsatz. Sie ist schon lange seine Begleiterin. Er singt, mal allein, mal mit seiner Partnerin Katharina Uhland im 2PersonenOrchester „kleineReise“ und kann jederzeit auf eine ganze Reihe weiterer Instrumente zurückgreifen. Neben seinen Bühnen- und Musikengagements ist Florian Thunemann auch immer wieder in Fernsehproduktionen zu sehen – mal im Herzkino und mal im Krimi. Jetzt dominiert bei ihm die Vorfreude auf einen schönen Festspielsommer in Wangen.

 

 

Paul Schaeffer

Paul Schaeffer ist im Festspiel-Team ein Neuling. In Bautzen geboren, spielte er dort zunächst am Deutsch-Sorbischen Volkstheater. 2011 schloss er seine Schauspielausbildung an der Universität Mozarteum in Salzburg ab. Er spielte seitdem unter anderem am Stadttheater Ingolstadt, am Schlossplatztheater Köpenick, am Volkstheater Bautzen, in Dresden und 2014 bei den Salzburger Festspielen. Vier Jahre am Zimmertheater Tübingen folgten. Außerdem gehörte er zum Ensemble, das mit „Auch Deutsche unter den Opfern“ bei den Hamburger Privattheatertagen 2016 mit dem Monica-Bleibtreu-Preis ausgezeichnet wurde. Seit 2018 ist Paul Schaeffer freischaffend tätig und gastierte zuletzt an der Württembergischen Landesbühne Esslingen. Er lebt in Stuttgart.

Frank-Peter Käse und Reinhard Harnoß

Die beiden Wahlwangener haben in den letzten Jahren immer wieder mit ihren Auftritten bei den Festspielen begeistert. Zuletzt waren sie im „Zerbrochnen Krug“ zu sehen. Für beide ist die Schauspielerei im Festspiel-Team ein liebgewordenes Hobby.

Team hinter der Bühne:

Regie: Peter Raffalt,
Bühne: Helmut Mühlbacher,
Kostüme: Elke Gattinger,
Musik: Georg Brenner,
Assistenz: Alexandra Marinesecu-Lang

Das Team und alles, was Sie wissen müssen Image 4

Kartenvorverkauf

Karten gibt es ab jetzt über www.reservix.de, www.suedfinder.de/tickets oder im Gästeamt Wangen, Bindstraße 10, 88239 Wangen im Allgäu, Tel. +49 (0) 7522-74-211, Email: tourist@wangen.de

Abendkasse und Einlass:

Die Abendkasse öffnet zeitgleich mit dem Einlass eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Ob es noch Karten gibt, kann nicht garantiert werden.

Pandemie-Regeln:

Die 3-G-Regel ist Pflicht. Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss einen negativen Corona-Test mitbringen, der nicht älter als 24 Stunden ist. Die Festspiele Wangen dürfen pro Vorstellung nur 60 Prozent der üblichen Zuschauerzahl in den Zunftwinkel einladen. Das heißt, pro Vorstellung gibt es nur 120 Plätze.

Wenn es regnet…

… erfahren Sie auf der Homepage der www.festspiele-wangen.de, ob im Zunftwinkel oder in der Stadthalle, Jahnstraße 21, 88239 Wangen gespielt wird. Dort finden auch alle Zuschauer Platz, die für den Zunftwinkel gebucht haben.

Wenn draußen gespielt wird, denken Sie bitte je nach Wetterlage an warme Kleidung, eine Decke und Regenschutz. Muss eine Vorstellung nach mehr als 45 Minuten aufgrund der Wetterlage abgebrochen werden, gilt sie als gespielt.