Kindern Geborgenheit geben    Image 1

Kita der Diakonie in Ravensburg: Kindern Geborgenheit geben   

Julian Reimann - Diakonie Oberschwaben Allgäu Bodensee

Julian Reimann: Seit 2019 übe ich die Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher aus. Entschieden habe ich mich für die dreijährige Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) am Institut für soziale Berufe in Ravensburg. Diese Ausbildungsform ermöglicht wöchentlich einen Wechsel zwischen Kita und Schule.

Evangelischer Kirchenbezirk Ravensburg

Dadurch kann das theoretische Wissen aus der Schule direkt in der Praxis umgesetzt werden. Die Arbeit mit den Kindern erfüllt mich täglich mit Freude und Spaß. Die Kinder in ihrer Entwicklung zu sehen und zu erleben, wie sie die Welt entdecken, inspiriert mich sehr. Zu den Aufgaben einer pädagogischen Fachkraft gehören natürlich die sozialen Aspekte wie Liebe schenken, Geborgenheit geben und füreinander da sein. Wir im Kindergarten verfolgen aber auch die pädagogischen Ziele, die die Kinder in ihrer Entwicklung brauchen. Verschiedene pädagogische Angebote, religiöse Feste und vieles mehr stehen in unserem abwechslungsreichen Alltag. Als Erzieher gibt man viel, bekommt von den Kindern aber gleichzeitig auch sehr viel zurück. Im Beruf des Erziehers ist für mich das Wichtigste, dass man mit Herz und Leidenschaft dabei ist. Nur so erreicht man die Kinder.

Kindern Geborgenheit geben    Image 3