Einkaufsspaß pur

Ein wahres Fest für die Sinne ist der Ravensburger Wochenmarkt. FOTOS: ROSA LANER / PRIVAT (1)

Der Ravensburger Wochenmarkt findet jeden Samstag von 7.30 Uhr bis 13 Uhr im Herzen Ravensburgs statt. Die Marktbesucher bekommen hier frische, regionale Produkte bis hin zu mediterranen Köstlichkeiten an über 100 Ständen.

RAVENSBURG - „Drei Vespergurken für einen Euro“, ruft ein Standbetreiber, woraufhin sich etliche Marktbesucher diese Gurken näher betrachten. Die Leute kaufen gerne auf dem Wochenmarkt in Ravensburg ein. Sie schätzen die wunderbaren Produkte, die es hier in charmanter Altstadtatmosphäre zu entdecken gibt. Einige Standbetreiber erklären, dass sie viele treue Kunden haben, aber derzeit auch viele neue Gesichter zum Einkaufen kommen. Die Verteilung auf mehrere Straßen gibt ein schönes Flair, es ist viel überschaubarer und nicht mehr dicht an dicht. So hat die Notwendigkeit, Abstand zu halten, auch positive Nebeneffekte. Das Marktgebiet erstreckt sich aktuell über Marienplatz, Markt-, Kirch- und Herrenstraße.
 

Vielfältiges Sortiment

Frische, Regionalität und Qualität stehen obenan. Kartoffeln, Äpfel und saisonales Obst, Gemüse, Blumen, Pflanzen, Setzlinge, Eier, Käse, Wurst, Fleisch Brot, Gebäck, Honig, Tee, Süßwaren, Feinkost usw. - alleine die Aufzählung der Marktwaren lässt Freude aufkommen. Auch Weidenkörbe, Naturbürsten, Holzwaren und andere Utensilien sind zu finden. Es ist ein wahres Fest für die Sinne.

Für viele ist der Ravensburger Wochenmarkt auch ein Treffpunkt. Der Besuch ist quasi ein innig gepflegtes Ritual. Man sieht Bekannte, hält einen kleinen Plausch, genießt einen leckeren Imbiss und ist guter Dinge. So vermittelt dieser Wochenmarkt ein wundervolles Stück Lebensqualität. Von Rosa Laner