Jetzt kann wieder bis 22 Uhr und nach Herzenslust eingekauft werden Image 1

Jetzt kann wieder bis 22 Uhr und nach Herzenslust eingekauft werden

Die Einzelhändler in der Ehinger Innenstadt freuen sich auf den langen Einkaufsabend. FOTOS: KARL-HEINZ BURGHART

Unter dem Motto „Shopping - Dining - Music & Impfen“ steigt am Freitag, 29. Oktober, der erste lange Einkaufsabend seit Beginn der Corona-Pandemie in der Ehinger Innenstadt. Dann werden die Geschäfte der Ehinger City wieder bis 22 Uhr geöffnet sein und in den Tiefgaragen kann wieder kostenlos geparkt werden. „Die Ehinger Innenstadt wird am Freitagabend endlich wiedermal zeigen können, was sie alles zu bieten hat“, freut sich Karl-Heinz Dicknöther, Vorsitzender des Ehinger Gewerbeverein „GHF - Gewerbe, Handel, Freie Berufe“, auf das abendliche Einkaufsevent.

EHINGEN - Wie in den Jahren vor der Corona-Pandemie lädt der Gewerbeverein „GHF - Gewerbe, Handel, Freie Berufe“ in diesem Jahr wieder zum Nightshopping, also zum langen Einkaufsabend, in die Ehinger Innenstadt ein.

„Es ist höchste Zeit, dass sich die Geschäfte ihren Kunden wieder präsentieren dürfen und endlich wieder Leben in unsere Innenstadt einzieht“, sagt Karl-Heinz Dicknöther, der Vorsitzende des Ehinger Gewerbevereins GHF. „Wir werden an die tollen Erfolge der Einkaufsabende der vergangenen Jahre anknüpfen und den Besuchern wieder tolle Einkaufserlebnisse und ein stilvolles Event bieten“, betont er. „Es ist einfach sehr sehr wichtig, dass wir der Stadt wieder Leben einhauchen“, ergänzt GHF-Mitglied und Einzelhändlerin Susanne Preis-Ackermann. „Auch wir Einzelhändler müssen uns wieder auf den Weg zu einer gewissen Normalität machen. Drum hoffen wir, dass der lange Einkaufsabend gut von den Besuchern angenommen wird“.

Mit diesem Camper wird das Autohaus Ehingen vor Ort sein, um Glühwein und Punsch anzubieten. FOTO: OH
Mit diesem Camper wird das Autohaus Ehingen vor Ort sein, um Glühwein und Punsch anzubieten. FOTO: OH

Selbstverständlich, so Karl-Heinz Dicknöther, werden die aktuell gültigen Corona-Verordnungen sowie die Hygiene- und Abstandsregeln beim langen Einkaufsabend eingehalten. „Und wer eines der GHF-Geschäfte betritt, muss einen Mund-Nase-Schutz tragen“, sagt er.

Hauptattraktion beim Nightshopping seien natürlich wieder die Innenstadtgeschäfte mit ihren Angeboten und Aktionen, betont der GHF-Vorsitzende. „Aber wir bieten den Besuchern auch diesmal ein tolles Rahmenprogramm, eben unter dem Motto „Shopping - Dining - Music & Impfen“.

So werden die vier Musiker der Band „Riff“ in der Fußgängerzone an ganz verschiedenen Stellen der Innenstadt, vor den einzelnen Geschäften, ihren Folkrock abliefern, für den Programmteil „Music“ sorgen und die musikalische Unterhaltung der Besucher übernehmen. In den Pausen der Band oder wenn die Musiker ihren Standort in der Innenstadt wechseln, wird Moritz Kienzle von der Firma „Kienzle Event“ für den nötigen Sound per Lautsprecher sorgen. „Der stellt sein Equipment kostenlos zur Verfügung, um den Ehinger Einzelhandel zu unterstützen“, betont Susanne Preis-Ackermann. „Dafür sind wir sehr dankbar“.

Für das „Dining“ beim langen Einkaufsabend werden am Freitag Foodtrucks auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone sorgen. „Da werden Falafel und Crepes genauso im Angebot sein, wie Süßigkeiten und die gewohnten Imbisse, also Steaks, Pommes oder eine Wurst“, sagt Karl-Heinz Dicknöther und betont: „Natürlich werden auch die Ehinger Gaststätten geöffnet habe. Die können vor, während und nach dem langen Einkaufsabend besucht werden“.

Mit einem Camper wird das Autohaus Ehingen zum langen Einkaufsabend auf den Marktplatz kommen. „Dort werden wir ab 18 Uhr unter dem Vordach des Campers Glühwein und Punsch an die Besucher ausschenken“, sagt Bernd Haller, Verkaufsleiter im Autohaus Ehingen. Auf dem Marktplatz wird der Ehinger Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes den angekündigten Bereich „Impfen“ übernehmen. „Wir wollen unseren Teil zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beitragen“, sagt Karl-Heinz Dicknöther.

„Auf dem Ehinger Marktplatz werden ab 16 Uhr zwei beheizte Zelte des Deutschen Roten Kreuzes stehen, in denen die Impfteams und Ärzte alle spontanen Impfwilligen gegen Corona impfen werden. Wir hoffen, dass dieses Angebot auch tatsächlich angenommen wird“. Vor allem vor dem Hintergrund, dass die Coronafälle aktuell wieder zunehmen, so der GHF-Vorsitzende, sei es wichtig den Besuchern des Einkaufsabends ein Impfangebot zu machen. Auf dem Marktplatz wird auch eine Spendendose stehen, mit der die GHF-Betriebe um Spenden für die Hochwasseropfer im Ahrtal bitten.

In den vergangenen Jahren sind regelmäßig viele Besucher zu den langen Einkaufsabenden in die Ehinger Innenstadt gekommen. „Die Händler wollen auch in diesem Jahr und besonders nach der langen Phase der Corona-Pandemie die Chance wieder nutzen, ihren Kunden die Warensortimente und ihre fachlichen Leistungen zu präsentieren“, betont Karl-Heinz Dicknöther. „So wie es unsere Gäste aus den vergangenen Jahren gewohnt sind, bieten wir wieder die abendliche Möglichkeit zum genießen, informieren und natürlich mit viel Spaß einkaufen“, sagt der GHF-Vorsitzende.

Und ein Besuch lohne sich nicht nur für Ehinger, sondern auch für Kunden aus der gesamten Region, betont Dicknöther. „Die teilnehmenden Geschäfte werden sich wieder sehr viel Mühe geben, um den Einkaufsabend zu einem Einkaufserlebnis zu machen“, sagt er. „Die Kompetenz der Fachhändler, ihre individuelle Beratung, ihr umfangreicher Service, die große Angebotsbreite der Ehinger Innenstadt, gepaart mit den unterschiedlichsten Aktionen sowie Genuss, Spaß, mal wieder ein Schwätzle halten und die Möglichkeit sich gegen Corona impfen zu lassen“, so Dicknöther, „werden den Ehinger Einkaufsabend für alle Besucher wieder zu einem echten Einkaufserlebnis machen“.