Hochmodern, mehr Dienstleistung, ein optisches Highlight Image 1

Hochmodern, mehr Dienstleistung, ein optisches Highlight

Die neue Eco-Tankstelle in Sigmaringendorf verstrahlt nicht nur nachts großen Glanz. FOTOS: CIFCI

Hochmodern, mehr Dienstleistung und ein echtes optisches Highlight: Nach dem zweieinhalb Monate dauernden Umbau ist die ECO-Tankstelle in Sigmaringendorf an der Bahnhofstraße 4 (B 32) kaum wiederzuerkennen. Das Sigmaringer Familienunternehmen „ECO Unternehmensgruppe“ von Erkan Nisanci und seinen Brüdern hat weiter in die 2010 übernommene Station investiert, um sie auf ein zeitgemäßes Level zu heben. Das ist gelungen.

SIGMARINGENDORF - Erkan Nisanci hat buchstäblich keinen Stein auf dem anderen gelassen. Die komplette Tankstelle wurde abgerissen und mit einem Investitionsvolumen von drei Millionen Euro völlig neu wiederaufgebaut. „Uns ist wichtig, ein modernes Erscheinungsbild zu haben und qualitativ mitzuhalten, um attraktiv zu bleiben. Deswegen muss eine moderne Tankstelle heutzutage wie ein kleiner Supermarkt sein“, erläutert er. „Aus diesem Grund haben wir den Shop auf rund 180 Quadratmeter Verkaufsfläche nahezu verdoppelt.“ Im Eco-Shop bietet Erkan Nisanci nun neben Zeitschriften und zahlreichen anderen Artikeln für den täglichen Bedarf Rewe-Exklusivprodukte an. Zudem hat er das Sortiment um frische Produkte erweitert.

Ein moderner Bistrobereich und eine Toto-Lotto-Annahmestelle fehlen ebenfalls nicht. „Auch Postpakete können bei uns abgegeben werden“, ergänzt Erkan Nisanci.

„Weil wir uns stetig weiterentwickeln, war nun auch die Notwendigkeit da, Büroräume zu schaffen“, fährt Erkan Nisanci fort. Die sind im ersten Stock über dem Verkaufsbereich entstanden. Das ist der Grund, warum die Tankstelle nun wie ein wuchtiger Würfel wirkt und gelegentlich liebevoll als „Glaspalast“ tituliert wird.

Ganz neu ist auch die moderne Autowaschanlage, der „ECO Wash“. Die Portalwaschanlage ist an Stelle des früheren Shops entstanden.

Auch die ureigene Aufgabe einer Tankstation, nämlich die Auto-, Lkw- und Zweiradfahrer mit Kraftstoff zu versorgen, kann die Sigmaringendorfer ECO-Tankstelle jetz noch besser erfüllen. Durch neue Tanks wurde die Speicherkapazität für Kraftstoff deutlich erhöht. Völlig neu sind auch die spezielle Ad-Blue-Säule für dieselbetriebene Fahrzeuge mit SCR-Systemen sowie die Abgabe von Autogas.

Die komplette Ausstattung der neuen ECO-Tankstelle liegt über dem normalen Standard, das war den Nisancis, „wenn wir schon investieren“, wichtig. „Da wollten wir alles vom Feinsten haben. Wer will, kann also durchaus einen ganzen schönen Samstag bei uns auf der ECO-Tankstelle verbringen“, sagt Erkan Nisanci. CHRISTIAN SCHWARZ
  

ECO Unternehmensgruppe

Die ECO Unternehmensgruppe wurde 1991 gegründet. Gesellschafter sind die vier Brüder Kemal, Kenan, Erkan und Serkan Nisanci. Das Sigmaringer Familienunternehmen investiert in die Branchen Tankstellen, Tabakshops, Immobilien und Automobile und besitzt die erfolgreichen Marken (Brands) ECO Tankstation, ECO Cigarettes&more, ECO Immobilien und ECO Automobile. So befinden sich momentan sechs Tankstellen im Besitz der Familie.

Die ECO Unternehmensgruppe beschäftigt 150 Mitarbeiter und ist an über 30 Standorten in Süddeutschland vertreten.