Den passend Insektenschutz finden - ohne Insektenspray durch den Sommer Image 1

Den passend Insektenschutz finden - ohne Insektenspray durch den Sommer

Um beim Lüften vor Mücken und Motten verschont zu bleiben, empfiehlt sich ein Insektenschutz für Fenster und Türen.

Mücken, Spinnen, Fliegen und andere Insekten erfüllen in der Natur wichtige Funktionen - in Wohnräumen sind sie allerdings unerwünscht.

REGION - Wer sich dauerhaft von Fliegenklatsche, Insektenspray und schlaflosen Nächten verabschieden möchte, sollte sich professionelle Insektenschutz-Systeme für Türen und Fenster installieren lassen. Vom Fachmann auf Maß gefertigt, halten sie die kleinen Störenfriede zuverlässig draußen.

Fenster

Spannrahmen sind eine langlebige und sichere Lösung - unabhängig von der Fenstergröße. Sie werden ohne zu bohren montiert und sind dadurch auch für Mietwohnungen interessant. Für Dachfenster eignen sich Insektenschutz-Rollos, die sich bei Bedarf einfach herunterziehen lassen.

Die Qualität eines Insektenschutzsystems wird maßgeblich durch den fachmännischen Einbau bestimmt. FOTOS: TXN
Die Qualität eines Insektenschutzsystems wird maßgeblich durch den fachmännischen Einbau bestimmt. FOTOS: TXN

Balkon- und Terrassentüren

Schiebe- oder Drehtüren schließen mittels Magnetverschlüssen dicht ab. Für kleine und enge Balkone sind faltbare Plisseetüren optimal. Sie lassen sich wie eine Harmonika platzsparend zusammenschieben.

Gewebe

Schwarze Insektenschutzgitter wirken unauffälliger und sind durchsichtiger als helle Gewebe. Für Allergiker gibt es sehr feine Schutzgewebe, die bis zu 90 Prozent der Pollen abfangen. Und wer den Wohnraum mit Hund oder Katze teilt, sollte sich für besonders stabile Gewebe entscheiden. Welche Variante am besten zur individuellen Wohnsituation passt, lässt sich mit Experten aus einem Rollladen- und Sonnenschutz-Fachbetrieb in einer persönlichen Beratung klären. TXN