Nützliche Informationen Image 1

Hettich & Scheffold Immobilienbewertung in Laupheim: Nützliche Informationen

  

Zur Erstellung eines Gutachtens sind Baupläne und andere Unterlagen nötig. FOTO: EKO

Wenn ein Gutachten erstellt werden soll, benötigt der Sachverständige sämtliche Unterlagen, die zum Gebäude gehören. 
       

LAUPHEIM – „Dazu zählen Baupläne, aber auch Informationen aus rechtlicher Sicht, wie ein Grundbuchauszug und Altlasten“, schildert Christoph Hettich. Im Idealfall treffen die Unterlagen vor dem Ortstermin ein, damit er sich bereits im Vorfeld über die Immobilie informieren kann.

Hettich & Scheffold Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung

Die Besichtigung wird in einem Protokoll und in Bildern festgehalten. Gleichzeitig legt das Unternehmen höchsten Wert auf Diskretion. „Selten bemerkt ein Mitarbeiter oder ein Nachbar, dass ich überhaupt da bin“, so der Geschäftsführer. Manchmal ist es nötig, dass danach noch wichtige Unterlagen nachgereicht werden, bevor das Gutachten ausgearbeitet wird.

Je nach Aufwand dauert es mehrere Tage, bis das rechtssichere Gutachten erstellt ist, welches dann in Papierform oder auch digital vom Diplom-Sachverständigen vorgelegt wird. Nicht selten umfasst ein Gutachten 60 Seiten.

Einen Überblick über die Kosten eines Gutachtens gibt die Honorarrichtlinie für Immobilienbewertung, die der Bundesverband für Sachverständige herausgegeben hat. Die Frage, ob zum Beispiel ein Verkehrswert-Gutachten notwendig ist oder eine rechtssichere Immobilienbewertung ausreicht, kann in einem Gespräch mit dem Experten geklärt werden. 
  

Info

Hettich & Scheffold Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung GmbH
Christoph Hettich
Kleines Eschle 9
88471 Laupheim
Telefon: +49 1522 4210431
E-Mail: info@hus-gutachen.de
Website: hus-gutachten.de