Maisam Vatanpoor mit Familie laden ins neue Café-Ambiente an der Eschach  Image 1

Maisam Vatanpoor mit Familie laden ins neue Café-Ambiente Zimt & Zucker an der Eschach in Leutkirch

Die Familien Vatanpoor und ihr Team vom neuen “Café-Bäckerei Zimt & Zucker”: Maisam, seine Frau Fariba mit beiden Söhnen (3. und 4. von rechts). FOTOS: CARMEN NOTZ

Uhl Mühle

Bald ist es so weit. Pünktlich zum Neuen Jahr gibt es gute Nachrichten für die Leutkircher Geschäftswelt: Das „neue“ Zimt & Zucker in der Lindenstraße 6, eine traditionelle Dinkel-Bäckerei mit Café, öffnet am Sonntag, 2. Januar, um 7 Uhr unter neuer Leitung: Maisam Vatanpoor und seine Familie aus Leutkirch übernimmt als Pächter die Bäckerei samt den bisherigen sowie neuen Angestellten. Sie laden ins „neue Café-Ambiente an der Eschach“ zum Frühstücksbuffet ein, das künftig jeden Sonn- und Feiertag angeboten wird.

LEUTKIRCH - Seit dem ersten Lockdown im April 2020 hatte die Gründerin und Eigentümerin Sabine Heim den Café-Bereich geschlossen und sich nur auf den Backwaren-Verkauf sowie ihr neues berufliches Standbein konzentriert. Mit Maisam Vatanpoor hat sie einen Nachfolger ganz nach ihren Vorstellungen gefunden: Der Familienbetrieb bleibt ein Familienbetrieb, das Team wird übernommen.


Dinkel ist schmackhaft


Frühstück, Brunch und warme Küche

„Viele Leutkircher und Besucher werden sich freuen, endlich wieder im stilvoll eingerichteten „Zimt & Zucker“ ihr Frühstück oder einen Brunch mit Freunden, eine Tasse duftenden Kaffee mit unseren guten Dinkel-Spezialitäten, Kuchen oder Torten genießen zu können“, sagt Maisam Vatanpoor. Er kann auf ein kompetentes Team, darunter sein Bruder Ramin, einen erfahrenen Bäckergesellen, und auf den neuen Bäckermeister, seinen Freund Nicolaj Weidmann aus Leutkirch, bauen und vertrauen.

Alle stehen hinter der bekömmlichen „Dinkel-Philosophie“

Ab Sonntag, 2. Januar, wird das Zimt & Zucker täglich von 7 bis 18 Uhr (mittwochs nur von 7 bis 14 Uhr) geöffnet sein. Wie zuvor kommen alle Konditorei- und Backwaren aus der eigenen Backstube. Nicolaj Weidmann betont: „Alles entsteht mit langer, kalter Teigführung, mit besten Zutaten aus der Region, ausgewählten Dinkelmehlen usw. Wir alle stehen voll hinter der Geschäftsphilosophie mit Dinkeltradition, und sind mit Herzblut und Leidenschaft dabei.“

Weidmann bringt sehr viel Erfahrung mit: Nach seiner Ausbildung beim Schwanenbäck Kohler, war er in verschiedenen Backstuben tätig, u.a. bei Bäckerei Wandinger. 12 Jahre hat er als Bäckerei-Betriebsleiter in Stuttgart gearbeitet, 2007 hat er seinen Meister absolviert. Maisam Vatanpoor wird als Geschäftsführer im Januar die verkürzte Ausbildung zum Bäckermeister beginnen, dazu hat er eine Ausnahmebewilligung der Handwerkskammer Ulm erhalten.

Begeisterung für Service und Kundenwünsche

„Dinkelbackwaren sind nicht nur schmackhaft und sättigend, sondern auch sehr bekömmlich. Das bestätigen uns viele Kunden, und wir freuen uns auf die Wiedereröffnung vom Zimt & Zucker als Tageskaffee mit Frühstück und wechselnde warme Küche. Bei schönem Wetter auch mit Außenbewirtung direkt am Eschach-Ufer“, sagt der neue Pächter. Er hat mit seinen 33 Jahren ein vielseitiges Ausbildungs-und Berufsspektrum aufzuweisen.

Seit 18 Jahren wohnt er in Leutkirch, die seine Heimatstadt geworden ist, wo er und seine Angehörigen sich zu Hause fühlen. Neben seiner Fachausbildung zum staatl. geprüften Textiltechniker in Münchberg/ Oberfranken hat er sich ständig weitergebildet, nicht nur handwerklich, sondern auch in der Gastronomie, eine Branche, die ihn schon immer begeistert hat. Seit rund 10 Jahren ist Maisam als freundlicher Mann im Service im „Stadtwirt“ bei Familie De Nard bekannt und betont: „Sie haben mich immer unterstützt, dafür bin ich ihnen sehr dankbar“.

„Es ist meine Leidenschaft, Menschen zu (be)dienen und nun kann ich es endlich zum Hauptberuf machen. Ich und meine Familie freuen uns, einen bestehenden Leutkircher Familien-Handwerksbetrieb weiterführen zu dürfen, der sich seit 2013 bestens in Leutkirch etabliert hat“, sagen Maisam und seine Frau Fariba, die zwei Söhne mit 5 und 2 Jahren haben, und seit Kurzem im eigenen Haus wohnen.

Maisam Vatanpoor und Nicolaj Weidmann sind seit 2014 befreundet und sich einig: „Wir haben eine gute menschliche Basis zwischen uns, verstehen uns prima und haben eine gemeinsame Überzeugung, wie das „Zimt & Zucker“ sich weiter entwickeln kann. Wir haben Visionen, Ziele, ein tolles Team, wissen um die Verantwortung für den laufenden Betrieb!“ C. Notz

Infomationen

Zimt & Zucker, Bäckerei-Café, jeweils 60 bis 70 Plätze innen, wie außen, Café & Kuchen to go. Geplant ist das Angebot: „Frag den Bäcker – Tipps vom Bäckermeister für Kunden und Interessierte“.

Platzreservierungen, Vorbestellungen und Infos unter Tel. 07561/1346.