Heimat ist, wo du dich wohlfühlst Image 1

Heimat ist, wo du dich wohlfühlst

Fotos: Architekturbüro Kortner, Café Heimatliebe, Larissa Rusche

Zurücklehnen, sich wie daheim fühlen und dabei noch einen frisch gebrühten Kaffee, einen leckeren Cocktail oder einen Snack genießen: Das neue Café „Heimatliebe“ von Kevin Blaser und Mitja Herrmann in Meckenbeuren verbindet all das. Am Mittwoch, 21. Juli, öffnet das Café im Neubau in der Eckenerstraße 1 seine Türen und freut sich auf viele Gäste.

Möbel Block GmbH

Meckenbeuren - „Wir waren schon länger der Meinung, dass ein gemütliches und dennoch modernes Café in Meckenbeuren gefehlt hat“, meint Verena Herrmann. Also haben sie, ihr Mann und Kevin Blaser das Projekt selbst in die Hand genommen. Gemeinsam werden sie ab dem 21. Juli für das Wohl der Gäste sorgen. Dann öffnet „Heimatliebe“ um 9 Uhr seine Türen. 


Kortner Architekten
Peter Fuchs
Kettnaker, Bernhard + Pechar

Die Idee für ein eigenes Café hat die beiden jungen Männer schon länger beschäftigt. „Bereits im Sommer 2019 haben wir uns damit auseinandergesetzt, im November desselben Jahres wurde es schon konkreter“, erinnert sich Kevin. Und nun steht die Eröffnung kurz bevor. „Wir freuen uns so auf die Eröffnung und können es kaum noch abwarten“, sagt Kevin Blaser. Eigentlich sollte das Café schon im Mai eröffnet werden. Doch Verzögerungen auf der Baustelle sorgten dafür, dass sich die Inhaber und auch die Gäste in Geduld üben mussten. „Das kann bei einem Neubau eben passieren“, meint der 27-Jährige. Doch aufgrund der Corona-Pandemie steht das Team der Verzögerung sogar positiv gegenüber. „Für die Gastro ist die jetzige Zeit gerade entspannter“, meint Verena Herrmann. Kevin Blaser fügt hinzu: „Außerdem haben wir ja auch tolle Räumlichkeiten, denn Mathis arbeitet in wirklich hoher Qualität.“

Heimat ist, wo du dich wohlfühlst Image 3

Und es stimmt schon: Optisch macht das Café in der Eckenerstraße was her. An der Straße gelegen, ist es dank der großen Terrasse und den bodentiefen Fenstern ein echter Hingucker. Doch auch der Blick ins Innere lohnt sich. Gemütliche Sofas, liebevolle Dekoration und warmes Holz sorgen sofort für Wohlfühl-Stimmung. Oder wie es Verena Herrmann ausdrückt: „Wohnzimmer-Atmosphäre. Wir wollten einen Ort schaffen, an dem sich die Leute entspannen können und sich wie daheim fühlen können“, erklärt sie.
 

Und es stimmt schon: Optisch macht das Café in der Eckenerstraße was her. An der Straße gelegen, ist es dank der großen Terrasse und den bodentiefen Fenstern ein echter Hingucker. Doch auch der Blick ins Innere lohnt sich. Gemütliche Sofas, liebevolle Dekoration und warmes Holz sorgen sofort für Wohlfühl-Stimmung. Oder wie es Verena Herrmann ausdrückt: „Wohnzimmer-Atmosphäre. Wir wollten einen Ort schaffen, an dem sich die Leute entspannen können und sich wie daheim fühlen können“, erklärt sie.

Der Name „Heimatliebe“ bezieht sich aber nicht nur auf Gemütlichkeit und entspannte Zeit. „Wir haben Wert darauf gelegt, dass unsere Lieferanten aus der Region sind“, erklärt Inhaber Kevin Blaser. „Wir kennen die Menschen, die hinter den Produkten stehen und wissen genau, woher unsere Sachen kommen.“ Damit sind Frische und Qualität garantiert. Larissa Rusche

Öffnungszeiten:

Das Café begrüßt seine Gäste von Mittwoch bis Samstag von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr.

Reservierungen sind über cafeheimatliebe@outlook.de möglich.

Eckenerstraße 1, Meckenbeuren