„bRAVourös“ prämiert innovative Konzepte Image 1

„bRAVourös“ prämiert innovative Konzepte

Der Wettbewerb „Rein ins Geschäft – Start-ups für die Innenstadt" richtet sich an künftige Unternehmerinnen und Unternehmer, die mit einer pfiffigen Geschäftsidee den Sprung in die Selbstständigkeit in der Ravensburger Innenstadt wagen wollen oder die bereits in 2021 eine Unternehmensgründung in der Innenstadt realisiert haben. Foto: Stadt Ravensburg

Mit "bRAVourös" lobt die Stadt Ravensburg gemeinsam mit Schwäbisch Media, dem Wirtschaftsforum Pro Ravensburg und der VR Bank Ravensburg-Weingarten einen Wettbewerb zur Stärkung der Innenstadt aus.

RAVENSBURG - Der Wettbewerb besteht aus drei Teilwettbewerben: "Rein ins Geschäft – Start-ups für die Innenstadt" richtet sich an künftige Unternehmerinnen und Unternehmer, die mit einer pfiffigen Geschäftsidee den Sprung in die Selbstständigkeit in der Ravensburger Innenstadt wagen wollen oder die bereits in 2021 eine Unternehmensgründung in der Innenstadt realisiert haben. Die Stadt erhofft sich dadurch neue Konzepte und Unternehmensgründungen, die durch ihren Raumbedarf möglichen Leerstand gar nicht erst aufkommen lassen.
 

Autohaus Wald GmbH & Co. KG

Der Teilwettbewerb "Ausbau des Geschäfts" belohnt Geschäftsinhaber für proaktives Handeln in Coronazeiten. Prämiert werden z. B. Investitionen in Digitalisierungsprozesse (Vertrieb, Marketing, etc.), in ein nachhaltiges Geschäftsmodell oder Sortimentsanpassungen an geändertes Kundenverhalten.

Der dritte Teilwettbewerb "Volles Engagement für Ravensburg" ist eine Besonderheit. Er ist eigentlich ein Aufruf an alle Ravensburgerinnen und Ravensburger der Stadt Personen zu nennen, die für ihr Handeln für die Innenstadt ausgezeichnet werden sollen. Das können Menschen sein, die sich in vielfältiger, besonderer Weise für die Innenstadt eingesetzt haben. Es können auch Unternehmerinnen und Unternehmer sein, die sich während Corona besonders vorbildlich für ihre Mitarbeiter eingesetzt haben und Vieles mehr.

Bis zum 31. Dezember nimmt die Stadt Bewerbungen für alle Teilwettbewerbe entgegen. Im Februar 2022 sollen die Prämierungen erfolgen. Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen stehen ab dem 1. September online unter www.ravensburg.de/innenstadtwettbewerb zur Verfügung.


Drei Teilwettbewerbe für Unternehmer und Bürger


Die Bewertung erfolgt über eine Jury der besonderen Art. Sie besteht aus Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmerinnen und Unternehmer sowie einer Fachjury, die anonym die Bewertungen vornehmen. Den Gewinnern winken attraktive Preise. Für die drei Teilwettbewerbe stehen Preisgelder von insgesamt über 30.000 Euro und ein Medienbudget von Schwäbisch Media in Höhe von knapp 20.000 Euro zur Verfügung. Der Wettbewerb ist Teil des 12-Punkte-Programms für eine lebendige Innenstadt. Der Gemeinderat hat dieses Programm am 1. März beschlossen. Damit möchte die Stadt insbesondere nach dem langen Corona-Lockdown einen Impuls in der Innenstadt setzen. Der Wettbewerb ist Teil davon.

„bRAVourös“ prämiert innovative Konzepte Image 2

Erster Bürgermeister Simon Blümcke: "Wir wollen jetzt wichtige Impulse setzen. Wir wollen Unternehmen und die, die es werden wollen als Stadt aktiv begleiten. Der Wettbewerb ist einzigartig. Wir haben aber auch eine einzigartige Situation. Auf die wollen wir in ganz besonderer Art und Weise eingehen. Unsere Innenstadt ist ein Juwel. Das gilt es zu erhalten, zu stärken und im Wandel zu begleiten. Ich freue mich, wenn viele bei unserem Wettbewerb mitmachen."

Die Stadt hat wichtige Partner und Unterstützer des Wettbewerbs: Das Wirtschaftsforum Pro Ravensburg, Schwäbisch Media, die VR Bank Ravensburg-Weingarten eG und die Imakomm Akademie sind Wettbewerbspartner. Die IHK Bodensee-Oberschwaben und die Handwerkskammer Ulm sind Unterstützer. "So ein Wettbewerb kann nur dank der zahlreichen Partner und Unterstützer auf die Beine gestellt werden", so Blümcke weiter. "Vielen Dank an alle, die sich mit uns auf den Weg gemacht haben. Wir haben eine außergewöhnliche Maßnahme ins Leben gerufen. ich bin gespannt auf die Ergebnisse." Nähere Informationen, die Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsverfahren sind unter www.ravensburg.de/Innenstadtwettbewerb dargestellt.