Pädagogische Fachkräfte mit einer gesellschaftlichen Aufgabe Image 1

Kindertageseinrichtungen der Stadt Ravensburg: Pädagogische Fachkräfte mit einer gesellschaftlichen Aufgabe

Kinder werden in einer Kindertagesstätte optimal und auch liebevoll betreut. Fotos: Stadt Ravensburg und privat

In Ravensburg gibt es 40 Kindertagesstätten unter dem Dach von zehn freien Trägern. Bei Kindertagesstätten, kurz Kita genannt, kann es sich um eine Kinderkrippe, einen Kindergarten, einen Hort, eine Ganztageseinrichtung, einen Natur- oder Waldkindergarten handeln.

RAVENSBURG - Die Vielfalt der Einrichtungen spiegelt sich nicht nur in der Trägerschaft wider, sondern findet sich auch in der unterschiedlichen pädagogischen Ausrichtung wie zum Beispiel Waldorfpädagogik, Montessoripädagogik, im Partizipativen Ansatz oder auch im Situationsansatz.

Die Zahl der Menschen, die eine Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher aufgenommen haben, hat sich in den vergangenen 15 Jahren nahezu verdoppelt. Zugleich gilt: Pädagogische Fachkräfte zählen derzeit zu den am stärksten gesuchten Berufsgruppen. Der Fachkräftebedarf ist nach wie vor hoch. Das Einkommen in dieser Berufsgruppe hat sich im Vergleich zu allen Erwerbstätigen überproportional verbessert.

Kindern eine Basis geben
     

Das Projekt wird im Förderprogramm „Trägerspezifische innovative Projekte“ des Landes Baden-Württemberg umgesetzt und aus Mitteln des Bundes im Rahmen des Gute-KiTa-Gesetzes gefördert.
Das Projekt wird im Förderprogramm „Trägerspezifische innovative Projekte“ des Landes Baden-Württemberg umgesetzt und aus Mitteln des Bundes im Rahmen des Gute-KiTa-Gesetzes gefördert.

Pädagogischen Fachkräften werden junge Menschen anvertraut, die für Eindrücke und Vorbilder von außen sehr empfänglich sind. Sie vermitteln ihnen grundlegende gesellschaftliche Werte. Es ist ein Beruf mit sehr hoher Verantwortung, weil in der Kindheit wichtige Grundlagen für das spätere Leben gelegt werden.

Tipp: Alle Träger nehmen gemeinsam bei der Bildungsmesse Ravensburg vom 11. bis 12. Februar 2022 in der Oberschwabenhalle teil.

Trägerspezifische innovative Projekte - TiP

Die Kindertageseinrichtungen in der Stadt Ravensburg werden als Modellprojekt durch das Förderprogramm: „Trägerspezifische innovative Projekte“ unterstützt.

Das Land Baden-Württemberg unterstützt Kindertageseinrichtungen mit der Förderung „Trägerspezifische innovative Projekte“, kurz TiP, dabei, innovative konzeptionelle Ideen auf der Grundlage von neuesten pädagogischen Erkenntnissen zu entwickeln, zu erproben und umzusetzen. Hierfür stehen Projektgelder des Bundes aus dem „Gute-Kita-Gesetz“ zur Verfügung.

Das Ravensburger TiP-Projekt: „Fachkraft Kita – Fachkraft für Kinder in Ravensburg“ hat zum Ziel, die Fachkräftegewinnung in den Kitas innerhalb der Stadt Ravensburg zu fördern. An dem Modellprojekt sind unter Federführung der Stadt Ravensburg als verantwortliche Kommune für die Erfüllung des Rechtsanspruchs auf einen Kitaplatz auch alle zehn Träger mit ihren 40 Kitas in der Stadt Ravensburg beteiligt.

Pädagogische Fachkräfte stellen ihre Berufe vor

Rosa Laner hat in Ravensburgs Einrichtungen nachgefragt: Welchen Beruf üben Sie aus? Weshalb diese Ausbildung? Was ist spannend und interessant? Welche Aufgaben gehören dazu? Was inspiriert Sie? Lesen Sie die Antworten auf diesen Seiten. red/lan