Das Bauunternehmen Fritschle wird 75 Image 1

Investitionen in Uttenweiler: Das Bauunternehmen Fritschle wird 75

Hubert Kaiserauer (v.l.), Christoph und Mathias Fritschle führen die Geschäfte des erfolgreichen Bauunternehmens in Uttenweiler. FOTO: INGO RACK

„Ich weiß nicht genau, ab wann man als Traditionsunternehmen gilt“, sagt Mathias Fritschle, der gemeinsam mit seinem Bruder Christoph Fritschle und Hubert Kaiserauer als Geschäftsführer des Bauunternehmens Fritschle verantwortlich zeichnet. Aber 75 Jahre sind eine lange Zeit und es macht schon stolz, dass man es erfolgreich bis heute geschafft hat.“

UTTENWEILER - Tatsächlich kann man im Unternehmen aus Uttenweiler auf eine beachtliche Entwicklung zurückblicken, in der Fritschle zu einem namhaften Anbieter von Komplettlösungen wurde – von den ersten Schritten der hausinternen Planungsabteilung, über die Ausführung in Massiv- oder Holzbauweise, bis hin zur Schlüsselübergabe.

„Tradition gibt es bei uns auf jeden Fall“, ergänzt Christoph Fritschle, „wir waren schon immer ein teamorientiertes Familienunternehmen, auch als die beiden Generationen vor uns noch am Ruder waren.“

Der nächste große Schritt in der Firmenhistorie von Fritschle ist unlängst gemacht worden: der Umzug ins neue Bürogebäude. Auf rund 900 Quadratmetern Nutzfläche freuen sich 25 der rund 100 Fritschle-MitarbeiterInnen über hochmodern ausgestattete Arbeitsplätze.

Was aber nur der erste Schritt innerhalb der Investitionen ist, die Fritschle rund um das Jubiläum tätigt. „Weitere bauliche Maßnahmen werden folgen, um unsere Bauhof- und Baustellenlogistik optimieren zu können“, sagt Christoph Fritschle. „Wenn dann alles fertig ist, werden wir schon ziemlich stolz sein. Aber nicht so sehr, wie wir schon heute auf unser tolles Team stolz sind.“

Teamarbeit wird bei Fritschle ohnehin großgeschrieben. Im Jubiläumsjahr konnte man sich darum in Uttenweiler auch über eine besondere Auszeichnung freuen – die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien kürte das Unternehmen zum Top-Arbeitgeber 2021/22 im Bereich Baugewerbe/Handwerk. Ein gutes Jahr für Fritschle also, mit wirklich großen Ereignissen.