Aus der Region, für die Region.

Über 260 Jahre Dienst am Durst.


Der Familienbetrieb, gegründet 1753, wird heute in der 7. Generation geführt. In der Zeit hat er sich von einem handwerklichen Braubetrieb zu einem modernen Produktions- und Dienstleistungs-unternehmen entwickelt.

Die Brauerei lebt Regionalität. Sie bezieht die zur Bierherstellung benötigte Braugerste von örtlichen Landwirten, welche diese nach integriert kontrolliertem Verfahren anbauen. In der hauseigenen Mälzerei wird diese Gerste vermälzt. Mit dem Gerstenmalz, Wasser aus eigener Quelle und Hopfen aus Tettnang und der Hallertau werden dann unsere Biere hergestellt. Eine kalte Gärung und lange Reifung unterscheiden unsere Biere von den sog. Industriebieren.

Aus der Region, für die Region. Image 3

Die Leidenschaft für das Produkt Bier und unseren Familienbetrieb tragen 15 engagierte Mitarbeiter, von der Produktion bis zum Verkauf. Größten Wert legen wir dabei auf Qualität und Kundenservice.

„Von hier“ und „Regionalität“ für ein Bier heißt: kurze Transportwege, füllfrisch genießen und Ressourcen schonen. Die Tatsache, dass der Kunde sein „Heimatbier“ wertschätzt, bestärkt uns in dem Bemühen, eine lokale Biervielfalt und individuelles Geschmackserlebnis zu erhalten.

Von diesem Geschmackserlebnis können sich unsere Kunden aktuell überzeugen mit unseren Saisonspezialitäten:

- Laupheimer Festbier
- Kronen Bock
- Laupheimer Weizenbock


Aus der Region, für die Region. Image 4