Bodolz bietet herrliche Ausblicke Image 1

Bodolz bietet herrliche Ausblicke

 


Wer hierzulande ein wenig Ruhe sucht, ist in Bodolz genau richtig: Die kleine Gemeinde liegt am östlichen Ende des Bodensees und ist einer von wenigen Orten, der im schwäbischen Bayern liegt. Umgeben von der Stadt Lindau und der Gemeinde Wasserburg leben in Bodolz auf 303 Hektar Fläche etwas mehr als 3000 Einwohner.

Die Gemeinde ist in insgesamt neun Ortsteile aufgeteilt, wovon Enzisweiler den größten Teil von Bodolz bildet. In dem Dorfzentrum finden sich Einkaufsmöglichkeiten, eine Apotheke, ein Fitnessstsudio, gemütliche Gaststätten, Cafés und Kneipen sowie eine Bahn- und Bushaltestelle.

Vom angrenzenden Ortsteil Ebnet gelangt man außerdem in nur wenigen Gehminuten an das Bodenseeufer, das sich im benachbarten Lindauer Stadtteil Bad Schachen befindet. Das dort ansässige Taditionshaus Hotel Bad Schachen sowie das Strandbad im Lindenhofpark sind im Sommer beliebte Ziele für Einheimische und Urlauber.

Neben den nahgelegenen Bademöglichkeiten bieten der Hermannsberg und Taubenberg in Bodolz wunderbare Ausblicke auf die umliegende Natur. Ein besonders beliebter Aussichtspunkt mit Blick auf das Alpenpanorama ist außerdem der Hoyerberg, auf dem sich das historische Hoyerberg Schlössle befindet.

Reizvoll sind aber nicht nur die Aussichten auf den drei Anhöhen in der Gemeinde, sondern auch die Fuß- und Radwege, die durch die einzelnen Ortsteile führen. Nicht zuletzt deshalb zieht es jährlich viele Spaziergänger und Radfahrer in die ländliche Gegend am Bodensee. Entlang der Route finden sich zahlreiche Baudenkmäler, die an die Vergangenheit und Geschichte der Gemeinde erinnern, die 1342 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Zu den historischen Bauten gehören unter anderem die alte Dorfschule, diverse Bildstöcke an Wegesrändern sowie die Kapellen St. Michael und St. Markus. Die blühenden Streuobstwiesen und Obstplantagen, in denen eine Vielzahl an Obstsorten heranwachsen, sowie Obsthöfe, Schnapsbrennereien und abseits vom Dorfzentrum gelegene Restaurants sind weitere Orte, die von Einheimischen und Ausflüglern angesteuert und besucht werden.

Bodolz bietet herrliche Ausblicke Image 3

Christian Ruh
Bürgermeister von Bodolz

... beschreibt das Leben in der Gemeinde als landschaftlich reizvoll, naturnah und entspannt.

„Einer meiner Lieblingsorte ist der Hermannsberg wegen seiner tollen Aussicht.“