Neuen Kraftstoff tanken in modernem Ambiente Image 1

Neuen Kraftstoff tanken in modernem Ambiente

Kurz vor der Fertigstellung: Die neue Aral-Tankstelle an der Bundesstraße 30 in Enzisreute.

In der kommenden Woche nimmt die neue Aral-Tankstelle an der B 30 in Enzisreute ihren Betrieb auf. Geplanter Eröffnungstermin ist Montag, 3. Mai. Die Betreibergesellschaft Oel-Heimburger GmbH hat mit Diana Kirschner eine kompetente Pächterin für den Betrieb der neuen Tankstelle gewinnen können.


Oel-Heimburger GmbH

ENZISREUTE – Die ersten Pläne für den Umbau der einstigen Shell-Tankstelle an der Bundesstraße 30 in Enzisreute datieren aus dem Jahr 2013. Wegen stetiger Verschlechterung des Zustands der alten Tankstelle ergab sich 2020 schließlich Handlungsbedarf.

Gemeinsam mit dem Planungsbüro wir-Ingenieure aus Lauingen, von dem auch die Baumaßnahmen bis zum Schluss begleitet wurden, wurden die Pläne finalisiert und die Baugenehmigung erwirkt. Den Zuschlag für die bauliche Umsetzung der Planung erhielt die Firma Klenk Tankanlagen GmbH, ein Unternehmen aus Bodnegg.

Neueröffnung verschoben

Ursprünglich wurde mit einer Eröffnung bereits im Februar 2021 gerechnet. Diese verzögerte sich schließlich auf Anfang Mai. Grund war zum einen die Witterung zum anderen der unerwartet schlechte Baugrund. Das Plateau, auf dem die alte Tankstelle stand, bestand zum großen Teil aus Bauschutt, der dort in den 1970er-Jahren abgeladen wurde. Dieser musste aufwendig gegen tragfähiges Material ausgetauscht werden. „Vorausgesetzt, es gibt während der Asphaltierarbeiten keine starken Regenfälle, können wir am 3. Mai starten“, versichert Michael Dittert, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Oel-Heimburger GmbH.

PV-Anlage auf dem Dach

Jedoch hat sich der Aufwand gelohnt. Dem Autofahrer, der aus Richtung Ravensburg oder aus Bad Waldsee kommt, fällt zuerst das markante durchgezogene Dach mit aralblauer Verkleidung ins Auge. In den nächsten Wochen wird auf dem Dach noch eine leistungsstarke Photovoltaik-Anlage installiert.

Unter dem Dach befinden sich vier Pkw- und zwei Lkw-Tank plätze mit Hochleistungssäule. Durch deren räumliche Trennung wird der Verkehrsfluss im Vergleich zur Vorgängertankstelle deutlich verbessert. Neben den Aralkraftstoffen können Lkw- und Pkw-Fahrer auch Ad-Blue direkt aus der Säule tanken. Dies bietet sowohl hinsichtlich des Komforts als auch preislich einen deutlichen Vorteil gegenüber Betankung aus Kanistern. Kunden, die außerhalb der Shopöffnungszeiten tanken möchten, können den Tankautomaten neben dem Shopgebäude nutzen.

Mehr als nur Tanken

Für Lkw und Pkw sind zahlreiche Stellplätze vorgesehen. Der modern ausgestattete Shop verfügt über einen Verweilbereich mit Sitzecke. Für Lkw-Fahrer, die auf einer mehrtägigen Tour unterwegs sind, ist im Sanitärbereich eine Dusche vorgesehen. Die WC-Anlagen sind großzügig angelegt und behindertengerecht ausgestattet.

Erfahrene Pächterin

Betrieben wird die Tankstelle von der Pächterin Diana Kirschner, die bereits über sehr viel Erfahrung im Tankstellengeschäft verfügt. Wie auch an ihren anderen Stationen wird sie das typische Tankstellensortiment um Kaffee, Backwaren, leckere Snacks und Produkte aus der Region erweitern. So wird beispielsweise das Brot frisch von der Bäckerei Manfred Müller aus dem nahen Schmalegg bei Ravensburg geliefert. Außerdem gibt es einen Hermes-Shop und es kann Lotto gespielt werden. red/sta

Oel-Heimburger GmbH

Seit 1975 betreibt die Firma Oel-Heimburger die Tankstelle in Enzisreute, die Anlage selbst ist aber noch älter, vermutlich aus den 1950erJahren. Das 1906 von Berta und Josef Heimburger gegründete Familienunternehmen mit Firmensitz in Rottweil war von Beginn an im Mineralölhandel tätig. 1956 eröffnete Artur Heimberger in seiner Heimatstadt die erste Tankstelle.

Neben dem Vertrieb von Schmierstoffen und Heizöl liegt der Schwerpunkt der Unternehmensaktivitäten seit den 1970er-Jahren auf dem Tankstellengeschäft. Heute betreibt die OelHeimburger GmbH über 100 Tankstellen in sieben Bundesländern.