SoFa – ein Job mit Zukunft Image 1

SoFa – ein Job mit Zukunft

Praxiserfahrung von Tag eins der Ausbildung an. Nur so lernen die Azubis das echte Berufsleben kennen. Foto: Elke Rauls

Beste Chancen auf Karriere – bei der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg: Der erste Schritt ins Berufsleben ist eine tolle Herausforderung. Für die Ausbildung zum/zur Sozialversicherungsfachangestellten, kurz SoFa, ist ein Gespür für Menschen wichtig, um individuell auf die Versicherten und ihre Anliegen eingehen zu können. Eine aufgeschlossene Art, Einsatzbereitschaft und Flexibilität, im Umgang mit dem Team und den Kunden ist ebenfalls von Vorteil. Mit Beginn der Ausbildung vertraut die Gesundheitskasse den Auszubildenden verantwortungsvolle Aufgaben an. Im direkten Kundenkontakt erleben die Berufseinsteiger die Praxis eines vielfältigen Berufsbildes. Eine verantwortungsvolle Tätigkeit, in der man Menschen hautnah als Expertin oder Experte im Gesundheitswesen überzeugt. Während der dreijährigen Ausbildung werden die Azubis von einer Ausbildungsleiterin sowie Kolleginnen und Kollegen in der Praxis und in den Bildungszentren unterstützt. Mit realen Herausforderungen wird selbstständiges Handeln gefördert.

Nach der Ausbildung stehen verschiedene Aufstiegswege offen: Als Führungskarriere der AOK-Betriebswirt inklusiv Bachelor of Arts “Health Care Management“ und als Fachkarriere der AOK-Experte. Ihre eigenen individuellen Stärken können die Azubis mit der Teilnahme an dem Talentmanagementprogramm „Orient“ herausfinden.

Die AOK Baden-Württemberg richtet den Blick der Beschäftigten auf deren eigene Persönlichkeit. Sie sollen selbst herausfinden, welcher Weg zu ihren individuellen Stärken, Wünschen und Vorstellungen passt. So können sie selbstbestimmt ihren eigenen Karriereweg bei der AOK entwickeln.

„Mir gefällt die Ausbildung bei der AOK sehr gut, sie ist abwechslungsreich, mit Verantwortung und tollen Entwicklungsperspektiven. Die Kundenberatung ist das Wichtigste und macht mir am meisten Spaß“, sagt Angelika Huber, Auszubildende im 1. Lehrjahr.

Auch Luca Hezel weiß was er will: „Mir ist es wichtig, dass ich in einem Unternehmen Aufstiegsmöglichkeiten habe. Bei der AOK kann ich nach der Ausbildung direkt mit dem AOK-Betriebswirt weitermachen. Das finde ich klasse!“

Eins ist sicher: gute Nachwuchskräfte sind bei der AOK immer gesucht.

Die SoFa-Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Voraussetzung ist die mittlere Reife. Mit Abitur besteht die Möglichkeit die Ausbildung auf zwei Jahre verkürzen. Die AOK bietet exzellente berufliche Perspektiven sowie eine sichere Zukunft bei einem fairen und verlässlichen Arbeitgeber. Ein moderner Beruf erfordert auch zeitgemäße Bedingungen. Die Azubis arbeiten in einer modernen Arbeitsumgebung mit den aktuellsten IT-Systemen.

Online-Bewerbung und mehr Infos zur Ausbildung bei der AOK unter: www.aok.de/karrierestart oder direkt am Infostand der AOK auf der starter in Rottweil.


starter - endlich wieder vor Ort

 
Der Übergang ins Berufsleben ist für junge Menschen ein wichtiger Lebensabschnitt – in Zeiten der Pandemie allerdings kein leichter.


REGION - Die „starter"-Ausbildungsmesse Rottweil bietet Schulabgängern Unterstützung. Die starter Präsenzmesse findet am 22. und 23. Oktober 2021 auf dem Firmengelände der Hauser Reisen GmbH, Berner Feld, Rottweil statt.

Interessierte können sich umfassend über viele Unternehmen und Berufsfelder informieren. Auch in diesem Jahr wartet die Messe mit der stattlichen Anzahl von 74 Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Dienstleistung, Handel und Handwerk auf, die sich präsentieren und einladen, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Am Freitag und Samstag besteht ausführlich Gelegenheit sich umzuschauen und sich zu informieren.

Der Übergang von der Schule in die Berufswelt ist für junge Leute angesichts der Vielzahl der Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten nicht einfach. Und häufig ist auch gar nicht so bekannt, welche Unternehmen es in der Region gibt und was diese alles zu bieten haben. All dies können die Besucher bei der zweitägigen Veranstaltung durch „Anfassen und Ausprobieren“, erfahren, entdecken und erleben.