An diesem Tag muss alles passen

An einem Strand zu heiraten ist eine besondere Idee. FOTO: MATTHIAS BALK
Die meisten Paare feiern den Bund fürs Leben gemeinsam mit Verwandten und Freunden. Um alle unter einen Hut zu bekommen, bieten Restaurants eigene Räumlichkeiten für die Hochzeitsgesellschaft und organisieren auch die Bewirtung.

REGION -Wer sich für besondere Räumlichkeiten wie zum Beispiel einen Schlosssaal entscheidet, kann auch einen Catering- und Partyservice bestellen. In jedem Fall sollten Paare frühzeitig mit dem Küchenchef das Menü oder die Zusammenstellung des Büffets absprechen, damit dieser auch spezielle kulinarische Wünsche verwirklichen kann.

Das Symbol der Ehe sind immer noch die Ringe. FOTO: RALF HIRSCHBERGER
Das Symbol der Ehe sind immer noch die Ringe. FOTO: RALF HIRSCHBERGER
Auch alle modischen Dinge wie Brautkleid und Anzug samt Accessoires können schon Monate vorher ausgesucht und bestellt werden. Vier Monate vor der Hochzeit können Ringe ausgesucht, ein Hochzeitstisch in einem Fachgeschäft zusammengestellt und eventuell schon der Sonderurlaub beim Arbeitgeber eingereicht werden. Ein Gespräche mit dem Pfarrer, Reservierungen für Kosmetik und Friseurtermine, sowie die Bestellung von Blumenschmuck und sonstiger Deko sollte jetzt langsam vereinbart beziehungsweise gemacht werden.

Der richtige Schmuck

Der richtige Schmuck am Tage der Hochzeit und nicht zuletzt das bedeutendste Schmuckstück am Hochzeitstag, der Ehering, der die Ehe besiegelt, möchte mit Bedacht ausgewählt werden. Bei der großen Auswahl zahlreicher Anbieter fällt die Wahl recht oft sehr schwer. Es gilt zwischen verschiedenen Materialien, wie Platin, Gold, Silber und verschiedenen anderen zu entscheiden.

So könnte das Hochzeitsfahrzeug aussehen. FOTO: SINA SCHULDT
So könnte das Hochzeitsfahrzeug aussehen. FOTO: SINA SCHULDT
Mit der Materialwahl ist aber noch lange nicht alles entschieden. Im weiteren Verlauf der Schmuckwahl kommen dann zahlreiche andere Fragen auf. Soll es ein Diamant sein und wenn ja, welche Form soll dieser haben? Welche Kette oder welches Armband passt zu meinem Kleid? Welche Ringform passt zu mir und meinem Partner? Ob dezenter Brautschmuck oder üppige Zierde - jede Braut möchte an Ihrem großen Tag glänzen.

Der Kauf der Eheringe ist in den Hochzeitsvorbereitungen von entscheidender Bedeutung. Suchen Sie sich ein gutes Fachgeschäft mit qualifizierter Beratung. Lassen Sie sich hier ausführlich zu verschiedenen Schmuckfabrikanten, Metallen, Steinen und Varianten beraten. Wählen Sie kein zu ausgefallenes Design – der Ring soll ja ein Leben lang gefallen. Denken Sie daran, dass Sie Ihren Ehering im besten Fall für den Rest Ihres Lebens jeden Tag tragen werden. Er sollte zu verschiedenen Outfits passen und Ihnen auch in einigen Jahren noch gefallen. Achten Sie auf den Tragekomfort, damit der Ring auch im Alltag bequem am Finger sitzt.

Zwei Monate vorher sollte man alles drei probeweise beim Friseur und der Kosmetikerin testen. Sieht es perfekt aus? Dann gleich den Termin reservieren - auch für den Bräutigam. Die Hochzeitstorte sollte nun bestellt werden und die Tischdekoration und Sitzordnung mit der Location zusammen abgestimmt werden. Schön ist es auch, kleine Geschenke für die Blumenkinder zu besorgen.

Bevor es soweit ist, sollte man das Hochzeitskleid und den Anzug noch mal anprobieren - eventuell sind noch kleine Änderungen notwendig. Der genaue Ablauf am Tag der Hochzeit kann nun festgelegt werden.

Datenschutz