Heilen: Mit der Kraft der Natur Image 1

Heilen: Mit der Kraft der Natur

In der Teekammer werden individuelle Teemischungen abgefüllt. FOTO: DAVID HAAS

Obwohl bis heute nicht genau nachzuweisen ist, was an den Mitteln der Naturheilkunde und Homöopathie wirkt, gibt es viele Anhänger. Auch in der Adler Apotheke Ellwangen hegt Homöopathika eine lange Tradition.

ELLWANGEN - Dr. Richard Krombholz ist Fachapotheker für Allgemeinpharmazie, Naturheilkunde und Homöopathie. Er berät seine Kunden, ob ein Krankheitsbild für die homöopathische Selbstmedikation geeignet ist, welche Arzneien bei akuten und chronischen Beschwerden für Linderung sorgen können und weiß auch bei Tier-Homöopathie Rat.

Homöopathika werden bei der Adler Apotheke nach den überlieferten Vorschriften des Begründers Samuel Hahnemann hergestellt.

„Wir verarbeiten, verreiben und verschütteln alle unsere Mittel von Hand, nach der Mehrglasmethode in reinen Räumen und mit gesonderten Geräten,“ betont Dr. Richard Krombholz. „Dadurch wird die Arbeit zwar aufwändiger, aber wir erhalten auf diese Weise wertvolle Mittel, die den überlieferten Vorschriften und den Wünschen der Therapeuten entsprechen.“

Das Wissen um die Heilkräfte der Natur hat in der Apothekerfamilie eine lange Tradition. Bereits seit fünf Generationen verschreibt sich die Familie der Pharmazie und der Hilfe für Menschen.

Adler Apotheke

„Schon mein Großvater war für seine große Sammlung an Heilkräutern bekannt. Diese Tradition führen wir bis heute fort. Und natürlich gibt es in unserer Bibliothek jede Menge, zum Teil sehr alte Teerezepte.“ Ob gegen jede Krankheit ein Kräutlein gewachsen ist, könne er natürlich nicht sagen.

„Aber man kann Kunden viel Unterstützung durch begleitende Teegetränke bieten, da gibt es wirklich in fast jeder Lebenslage einen guten Rat aus der Apotheke.“

Die Apotheke feiert – und Ellwangen jubelt

Bereits seit 70 Jahren vertrauen Kunden aus Ellwangen und der Umgebung auf den fach- und sachkundigen Rat aus der Adler Apotheke.

„Mein Großvater hat am Silvestermorgen 1950 im Haus Zimmerle die Adler Apotheke eröffnet und noch heute, 70 Jahre später, ist das „gemalte Haus“ im Herzen von Ellwangen ein Ort des Wohlbefindens. Wir finden, das ist auch in diesen Zeiten ein Grund zu feiern.“

Anstelle einer Jubiläumsfeier hat Dr. Richard Krombholz eine Spendenaktion ausgelobt. Getreu dem Spendenmotto „Sie kaufen, wir spenden!“ gehen von jedem freiverkäuflichen Produkt, dass vom 1. Januar bis 30. Juni in der Adler Apotheke gekauft wird, pro Packung 10 Cent als Spende an kulturelle oder soziale Einrichtungen der Stadt.

„Wir unterstützen damit die Restauration der Schutzengelkapelle der Kirchengemeinde Neunheim, einen Konzertabend mit dem Stiftsbund Ellwangen und die Anschaffung von Medienboxen für Kinder bei der Stadtbibliothek Ellwangen.“

Das Spendenziel sind 1950 Euro. „Dieser ungewöhnliche Betrag ist bewusst gewählt,“ betont der Apotheker. „Die Zahl erinnert an das Gründungsjahr unserer Apotheke.“ Bei der Summe wird es nicht bleiben, verspricht er. „Wir werden den Betrag noch einmal um 1950 Euro aufstocken und sagen auf diese Weise ‚Danke‘ für die langjährige Treue unserer Kunden.“

Er hofft, dass sich viele Menschen an den Spenden erfreuen und lädt seine Kunden ein: „Feiern Sie einfach mit uns und kommen Sie immer mal wieder vorbei. Jeder Einkauf bringt uns dem gemeinsamen Ziel ein Stückchen näher.“