"Wir haben schöne Plätze"

"Wir haben schöne Plätze"

Achstetten: Bürgermeister nimmt Stellung

Biberach
"Wir haben schöne Plätze"

Kinderbetreuung ist wichtig. FOTO: INGO RACK

25.01.2023

Dominik Scholz ist seit vergangenem Jahr Bürgermeister in Achstettten und nimmt zu einigen wichtigen Themen Stellung.

Wie steht es um neue Wohngebiete und die Innenverdichtung in Ihrer Gemeinde?

Eine alte Mühle. FOTO: INGO RACK
Eine alte Mühle. FOTO: INGO RACK

Derzeit lässt sich nicht genau abschätzen, wie sich die Situation zukünftig entwickeln wird, aber es lässt sich feststellen, dass der Bedarf an Bauplätzen leicht zurückgeht beziehungsweise sich verlagert. Unsere Aufgabe als Gemeinde ist es, diesen Trend zu verfolgen und zu versuchen abzuschätzen, wie sich die Situation weiterentwickeln wird, um bedarfsgerecht neue Baugebiete zu erschließen beziehungsweise die Innenverdichtung voranzutreiben.

In Bezug auf die Thematik Innenverdichtung lässt sich sagen, dass eine Gemeinde einen gesunden Mix benötigt, um zum einen durch die Verdichtung den örtlichen Charakter nicht zu verlieren, aber auch ein gewisses Maß an Urbanität und modernen Wohnraum zu schaffen. 

Wird Vereinsleben und bürgerliches Engagement auch bei Ihnen groß geschrieben?

Aktuell haben wir rund 30 Vereine, welche das Freizeitangebot in der Gemeinde aktiv gestalten und bereichern sowie die Freiwillige Feuerwehr, die sich für unser aller Sicherheit einsetzt. Auch hier kommt es, wie oben schon erwähnt, auf eine gute Mischung an. Dennoch ist zu erwähnen, dass auch das Vereinsleben unter den Auswirkungen von Corona und Pandemie stark gelitten hat und es für die Vereine eine große Herausforderung darstellt, neue Mitglieder zu gewinnen. Für alle Interessierten lohnt sich ein Blick auf unsere Homepage, auf der alle Vereine sowie die zuständigen Ansprechpartner aufgeführt sind.

Was steht 2023 auf der Agenda?

Zum einen wäre da die Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten im Bereich des Katastrophenschutzes, die Fortschreibung und Umsetzung der Maßnahmen aus dem Feuerwehrbedarfsplan, die als erstes am Umbau des Feuerwehrhauses in Bronnen sichtbar werden. Auch größere Projekte wie der Beginn der Kanalsanierung in Oberholzheim sind hier beispielhaft zu nennen.

Ihr persönlicher Lieblingsplatz in Achstetten?

Achstetten hat viele tolle Plätze und jede Ortschaft hat ihren eigenen Charme und Ecken, die es zu entdecken gibt. Aber aktuell ist mein derzeitiger Lieblingsplatz der Schlosspark mit Brunnen direkt hinter dem Rathaus. Besonders freue ich mich hier auf den Frühling, wenn dort wieder alles beginnt grün zu werden und der Park einlädt, sich ein paar Minuten zu setzen, um das schöne Panorama auf sich wirken zu lassen.

Aus dem Verlag

Verlagsinhalt

Achstetten mit seinen Teilorten ist die nördlichste Gemeinde im Landkreis Biberach. Eine liebenswerte Gemeinde, zwei Kilometer entfernt von Laupheim. Seit vergangenen Jah...