ACA-Vorsitzender Josef Funk Image 1

ACA-Vorsitzender Josef Funk

„Danke für die gute Zusammenarbeit“

Darauf ein Stößchen. V.l.: OB Thilo Rentschler, DRK-Ortsvereinvorsitzender Matthias Wagner und ACA-Vorsitzender Josef Funk.                      FOTO: EDWIN HÜGLER

„Ich möchte mich im Namen des ACA und persönlich bei Herrn OB Thilo Rentschler recht herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken. Wir sind mit jeglichen Belangen immer auf offene Ohren gestoßen.

Den Wert und die Wichtigkeit einer lebendigen Innenstadt hat Herr Rentschler schnell erkannt. Denn nicht nur für die Bewohner und das Umland ist das wertvoll, sondern auch für die Industrie. Mitarbeiter, die beispielsweise bei ZEISS oder Mapal einen neuen Job annehmen möchten, schauen sich meist zuerst die Innenstadt an und lassen diesen Eindruck maßgeblich in ihre Entscheidung einfließen. Ich denke, der ACA hat gemeinsam mit OB Thilo Rentschler in den vergangenen Jahren eine tolle Innenstadt mit viel Aufenhalts- und Lebensqualität geschaffen und auch der Handel und die Gastronomie funktionieren in Aalen einwandfrei.

Während der Coronapandemie sind die Kosten für die Außengastronomie erlassen worden, wir haben die Möglichkeit erhalten, Werbung aufzustellen und ganze drei Monate durften Besucher eine Stunde kostenfrei parken. All das hat uns OB Thilo Rentschler ohne nachzudenken ermöglicht. Gleiches gilt beispielsweise für die alljährliche Weihnachtsbeleuchtung in der gesamten Innenstadt. Aber auch Baumaßnahmen sind maßgeblich unterstützt worden, ich möchte gar sagen, dass es ein Kubus ohne Thilo Rentschler nicht geben würde.

Für seine neue Aufgabe als Hauptgeschäftsführer der IHK Ostwürttemberg wünschen wir ihm alles Gute! Auch in Zukunft werden wir als ACA weiterhin mit Thilo Rentschler zusammenarbeiten, denn er möchte sich bei der IHK für den örtlichen Handel einsetzen und die Belange der Aalener City beim deutschen Industrie- und Handelsland vortragen.

Dennoch ist es mir wichtig zu sagen, dass wir mit unserem neuen OB Frederick Brütting genauso ein tolles Verhältnis haben werden wir mit Herrn Thilo Rentschler.“