Verlagsinhalte

In Kooperation mit Partnern und Unternehmen aus der Region

Maselheimer Familienbetrieb 60 Jahre nach der Gründung für den Wandel der Baubranche bestens gerüstet. 

Biberach
Die Wertschöpfungskette des Unternehmens wurde somit erweitert, der Umsatz erhöht und die Basis für die Digitalisierung, welche durch das Nachrücken der nächsten Generation angestoßen wurde, geschaffen.

Biberach
2019 erfolgte die unternehmerisch notwendige Umfirmierung und aus „Grimm Bauen und Verputzen GmbH“ wurde offiziell die „Grimm GmbH“. Am Firmensitz entstand 2021 ein moderner Anbau, ausgezeichnet mit dem German Design Award. In den lichtdurchfluteten Büros soll künftig der gesamte Bauprozess in Eigenregie abgewickelt werden.

Biberach
Mit dem einhergehenden Generationswechsel stellt sich das Familienunternehmen immer breiter auf und bildet neue Verantwortungs- und Zuständigkeitsbereiche. Paul Grimm bleibt zusammen mit seinem Sohn Julius Grimm Ansprechpartner im Bereich Schlüsselfertigbau und Projektentwicklung. Seine Tochter Elena Grimm absolvierte dieses Jahr erfolgreich ihr Masterstudium und gründet mit der Grimm Gebäudemanagement GmbH einen weiteren Geschäftszweig. Auch hier spielt die Digitalisierung mit BIM eine zentrale Rolle. 

Biberach
Als Geschäftsführer haben Werner, Paul und Julius Grimm jedoch nicht nur die Zukunft des eigenen Unternehmens im Blick, sondern sind sich der ökologischen, ökonomischen und sozialen Verantwortung gegenüber der jetzigen Gesellschaft und den kommenden Generationen bewusst.