Will I. Trotzdem GmbH: Hochwertige Uhren und Echtschmuck

Lesedauer: 3 Min
Elke Oberländer

In Zeiten schnellen Wandels besinnen sich viele Menschen wieder auf das Traditionelle. Dazu zählt auch, dass Erbstücke wie die alte Uhr der Großeltern wieder wertgeschätzt werden. Aber wer hat heutzutage noch das notwendige Wissen und Können, um solche Schätze aufzubereiten und instand zu setzen? Hier sieht Robert Härting seine Marktlücke: Der Uhrmachermeister aus Sachsen hat in Ehingen ein Uhren- und Schmuckgeschäft eröffnet, die Will I. Trotzdem GmbH.

Ob Stand-, Wand- oder Armbanduhr: In Härtings Werkstatt kann fast jede Uhr repariert und restauriert werden, verspricht der 38-Jährige. In seinem Unternehmen will er das Handwerk in den Vordergrund stellen. Damit sein Geschäft zukunftsfähig ist, setzt der Gründer außerdem auf den Handel, und das in zwei Sparten. Zum einen auf den Einzelhandel mit klassischem und hochwertigem Echtschmuck und Uhren. Zum anderen auf den Großhandel mit Schweizer Uhren. Die Schweizer Uhren will Härting an andere Uhrengeschäfte verkaufen sowie an Unternehmen, die sie als Jubiläumsuhren an ihre Mitarbeiter verschenken.

Wie gut dieses Konzept funktioniert, kann der Gründer noch nicht sagen. Denn er hat sein Geschäft erst im März eröffnet. Schon jetzt hat er aber so viele Uhren zur Reparatur bekommen, dass er eine Warteliste führen muss. Härting selber ist Geschäftsführer des Unternehmens. Seine Partnerin Vanessa Moll aus Ehingen, 30 Jahre alt und ebenfalls Uhrmachermeisterin, ist bei ihm angestellt. Die beiden haben sich während der Ausbildung kennengelernt. Das neue Uhren- und Schmuckgeschäft befindet sich in Räumen, in denen vorher Vanessa Molls Vater ein Uhrmachergeschäft hatte.

Das Marktumfeld im Alb-Donau-Kreis mit hohem Kaufkraftindex und Wachstumspotenzial der Bevölkerung ist nach Härtings Einschätzung gut geeignet, um auch mittel- bis hochpreisige Waren und Dienstleistungen anzubieten. Die abnehmende Zahl ausgebildeter Uhrmachermeister vergrößert zudem den Einzugsbereich. Die Zukunftsaussichten

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen