meaPuna GmbH: Digitalisierung aus einer Hand

Lesedauer: 3 Min

Stefan Walter und Sabine Walder-Ulmer bieten Digitalisierung aus einer Hand
Stefan Walter und Sabine Walder-Ulmer bieten Digitalisierung aus einer Hand (Foto: meaPuna)
Schwäbische Zeitung

Die beiden Gründer der meaPuna Gmbh wollen ihren Kunden die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung näherbringen. Dazu bieten sie im Bereich Softwareentwicklung sowohl SAP-Anwendungen als auch Augmented und Mixed Reality mit der Datenbrille HoloLens, inklusive einer ganzheitlichen Beratung, vom Innovationsmanagement, über die Ideengenerierung, die Erstellung und den Test von Prototypen, bis hin zum fertigen Produkt. „Wir möchten, dass unsere Kunden das Thema Digitalisierung wirklich verstehen und leben“, schreiben die Geschäftsführer Stefan Walter, 42, und Sabine Walder-Ulmer, 55, in ihrer Bewerbung.

Beide bringen jahrzehntelange Informatik-Erfahrung mit. Sabine Walder-Ulmer hat Wirtschaftsinformatik studiert und war seit 2002 Mitinhaberin und Geschäftsführerin eines Unternehmens, von dem die meaPuna GmbH alle Projekte und Mitarbeiter übernehmen konnte. Stefan Walter hat Technische Informatik studiert und war Softwareentwickler und Teamleiter in Sabine Walder-Ulmers vorherigem Unternehmen. Nebenbei gründete er den Vorläufer der meaPuna GmbH, um – neben dem Hauptberuf – neue Technologien zu entwickeln.

Seit Ende 2015 gibt es nun die meaPuna GmbH mit Sitz in Hechingen in ihrer jetzigen Form. Aktuell beschäftigt das Unternehmen rund 20 Mitarbeiter. „Durch die Übernahme haben wir einen sehr erfahrenen Mitarbeiterkern in der Softwareentwicklung. Ergänzt durch neue, junge Mitarbeiter der Generation Y haben wir jetzt einen optimalen Mix“, so die beiden Geschäftsführer. Oder noch knapper: Erfahrung trifft Innovation!

Ihre Zukunftsaussichten bewerten Stefan Walter und Sabine Walder-Ulmer als sehr gut: „Wir investieren in Zukunftsthemen mit hohem Potential.“ Das nächste Ziel ist es, das neue Geschäftsfeld mit Augmented und Mixed Reality so schnell wie möglich profitabel zu machen. Außerdem arbeitet die meaPuna GmbH an einem eigenen Produkt, das erfolgreich und gewinnbringend in den Markt eingeführt werden soll. Und auf lange Sicht soll dann noch ein eigenes Firmengebäude her, in der Innenstadt von Hechingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen