In der „finstersten Provinz“ ist ganz schön was los - auch (fast) ganz ohne Lukas Bruns

In der "finstersten Provinz", eigentlich besser bekannt als Region Ravensburg, war in der vergangenen Woche schon wieder ganz schön viel los. Und das, obwohl oder gerade weil Lukas Bruns Urlaub hat und seinem Gegenüber, SZ-Redakteur Oli Linsenmaier, die Geschichten nicht im Mund umdrehen kann. Dafür springt Fabian Bingenheimer ein und muss sich anhören, wie Diebe einfach ins Altersheim spazieren und Senioren beklauen. Die viel beachtete, aber von Fabian verschmähte neue Brücke über die Wangener Straße in Ravensburg macht es da nicht besser. Und auch das ausfallende Schlittschuhlaufen auf dem Rössler Weiher interessiert Fabian nicht die Bohne. Dafür wird er hellhörig, wenn es um das polizeiliche Nachspiel der vermeintlichen „Kopf-Ab-Geste" bei einer AfD-Veranstaltung in Weingarten geht. Außerdem scheinen die genauen Ursachen zum Flugzeugabsturz in Waldburg aus dem Dezember 2017 nun geklärt. Auch darüber wird in der neuesten Folge von „Olis Knallerkiste“ natürlich gesprochen.