Producer Magazin

In Olis Knallerkiste gibt es einen Überraschungsgast, der wahrlich überrascht

Ein wahrer Überraschungscoup ist Lukas Bruns in der neusten Folge von "Olis Knallerkiste" gelungen. Denn damit hatte SZ-Redakteur Oli Linsenmaier nun wahrlich nicht gerechnet: Als er das Studio betritt, sitzt ein netter junger Mann mit Gitarre neben Lukas - kein geringerer als der Ravensburger Musiker Peter Pux. Daher wird die Sendung kurzerhand auf links gedreht. Schließlich ist Peter Pux eines der musikalischen Aushängeschilder der Stadt. Mit seinen einfühlsamen und sehr persönlichen Songs kommt er gerade bei der jungen Generation richtig gut an. So wurden manche seiner Titel bereits millionenfach auf entsprechenden Streaming-Plattformen angeklickt. Doch steckt hinter dem jungen Kulturpreisträger der Städte Ravensburg und Weingarten noch viel mehr. Das beweist er in der Sendung nicht nur mit sehr persönlichen Einblicken, wie man beispielsweise den Beruf als Lehrer mit einer angehenden Musikerkarriere vereint. Auch zeigt er bei Themen wie „Kinderklinik“, „Feuerwerksverbot“ oder aber „Kükenschreddern“, welche Werte ihm wichtig sind. Doch geht es in der Folge "Überraschungscoup" auch sehr lustig zu. Und die Musik darf natürlich nicht fehlen. So spielt Peter Pux in der Sendung sogar zwei bislang unveröffentlichte Songs.