Die Leitung steht

Die Leitung steht

Die Chefredakteure Hendrik Groth (Schwäbische Zeitung) und Ulrich Becker (Südwest Presse) sprechen immer dienstags darüber, wie die aktuelle Politik den Journalismus bewegt.

Hendrik Groth ist Chefredakteur der Schwäbischen Zeitung in Ravensburg.
Mail: h.groth@schwaebische.de
Twitter: @hendrikgroth


Ulrich Becker ist Chefredakteur der Südwest Presse in Ulm.
Mail: U.Becker@swp.de
Twitter: @UlmUlrich

Neueste Folgen

Die Leitung steht

Wie soll man mit den Demos gegen Corona-Maßnahmen umgehen?

Die Leitung steht wieder zwischen Ravensburg und Ulm: Die beiden Chefredakteure Hendrik Groth und Ulrich Becker sprechen darüber, wie man derzeit mit den Teilnehmern von Demos gegen die Corona-Maßnahmen umgehen sollte. Welche Fragen sind berechtigt und welche haben keinerlei Grundlage? Aber auch die Bewertung des ersten Bundesliga-Spiels in der Ausnahmesituation kommt nicht zu kurz.

Die Leitung steht

Was sollten Politik und Wirtschaft jetzt tun, damit das Alltagsleben wieder anläuft?

Die Corona-Krise verändert die Arbeitswelt, das merken auch die beiden Chefredakteure Hendrik Groth von der Schwäbischen Zeitung und Ulrich Becker von der SWP in Ulm. Sie tauschen sich über das neue Alltagsleben in den Redaktionen aus. Aber wie kann das Alltagsleben in der Wirtschaft und in der Politik wieder anlaufen? Was machen die Politiker gerade richtig - und was nicht? Das besprechen sie in der neuen Folge.

Die Leitung steht

Schadet die Corona-Krise der EU?

Versteht sich Europa derzeit während der Corona-Pandemie als Gemeinschaft und funktioniert die Solidarität zwischen den Staaten? Die Chefredakteure Hendrik Groth und Ulrich Becker arbeiten beide momentan im Home-Office, die Leitung zwischen Ulm und Ravensburg steht aber auch in dieser Woche: Sie sprechen über die Auswirkungen der Corona-Krise auf die europäische Politik und fürchten, dass die EU in zwei Lager zu zerbrechen droht.