Die Leitung steht

Die Leitung steht

Die Chefredakteure Hendrik Groth (Schwäbische Zeitung) und Ulrich Becker (Südwest Presse) sprechen immer dienstags darüber, wie die aktuelle Politik den Journalismus bewegt.

Hendrik Groth ist Chefredakteur der Schwäbischen Zeitung in Ravensburg.
Mail: h.groth@schwaebische.de
Twitter: @hendrikgroth


Ulrich Becker ist Chefredakteur der Südwest Presse in Ulm.
Mail: U.Becker@swp.de
Twitter: @UlmUlrich

Neueste Folgen

Die Leitung steht

I don't believe it!

Becker & Groth können es nicht fassen - die SPD hat sich auf eine neue Spitze geeinigt. Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken haben den Entscheid mit 53 Prozent der Stimmen gewonnen. Dass die den Koalitionsvertrag nachverhandeln wollen hört sich für die beiden Chefredakteure nach einer wirklich schlechten Idee an. Die "Gesundung", die die SPD in der Opposition sucht, wird sie dort nicht finden. Und wie geht es jetzt mit der GroKo weiter? Groth & Becker sind uneinig und diskutieren nächste Woche weiter.

Die Leitung steht

Keine Neuwahlen in 2019

Groth und Becker analysieren den CDU Parteitag in Leipzig und diskutieren, wer die Führung der CDU und der SPD übernehmen wird. Laut Informanten, die tief in den beiden Parteien verwurzelt sind, wird weder SPD noch CDU eine Neuwahl forcieren - zu groß sei die Angst nach einer vorgezogenen Bundestagswahl in der Opposition zu landen. Und dass eine Partei in der Opposition "gesunden" kann, halten die beiden Chefredakteure für Unfug. "Die Leitung steht" zwischen Ravensburg und Ulm.

Die Leitung steht

Hat Schwarz-grün eine Chance?

Nach dem Treffen der Jungen Union in Bad Waldsee diskutieren Hendrik Groth und Ulrich Becker darüber, welche Politiker eine Chance auf die nächste Kanzlerkandidatur hätten. Wer von ihnen würde wohl auf internationalem Parkett die beste Figur machen? Und wie kam es eigentlich zur Wandlung der Grünen in den vergangenen 20 Jahren? "Die Leitung steht" zwischen Ravensburg und Ulm. Zwischen Ulrich Becker und Hendrik Groth. Die Chefredakteure der Südwestpresse und der Schwäbischen Zeitung im Gespräch über Politik und Journalismus.