Heimatforscher auf württembergischen Fußballplätzen

Ressortleiter Sport
Sportredakteur

Wo steht das schönste Stadion und wo schmeckt die Stadionwurst eigentlich am besten?

Chefschwitzer Filippo Cataldo kann kein schwäbisch und war zum letzten Mal vermutlich vor zehn Jahren auf einem Kreisliga-Ground. Aber zum Gscheid-Daher-Schwätza reichts bei ihm immer. Gut, dass Michael Panzram aus der SZ-Sportredaktion und unser Gast Bernd Sautter nicht nur ordentliches schwäbisch schwätzen, sondern sich auch wirklich auskennen auf den Fußballplätzen Württembergs. Eine Folge, die dem Amateurfußball, seinen wunderschönen Fußballstadien – und der besten Stadionwurst im Wasserweck gewidmet ist. Und weil uns das Thema so das Herz erwärmt und Bernd Sautter sogar ein Buch darüber geschrieben hat (Fußballheimat Württemberg: 100 Orte der Erinnerung, Arete-Verlag), darf er natürlich kräftig Werbung dafür machen. Nebenbei geht es natürlich noch um das Derby des VfB Stuttgart gegen den KSC, Solidarität unter Fans, Polizeikesseln in den 1990ern – und um die Frage, wer eigentlich unseren Lieblingssport nach Deutschland gebracht hat. Die Musik ist wie immer von FRAMETRAXX.