Endlich wieder lachen, sprechen und kauen

Lesedauer: 3 Min
Praxisklinik für Zahnmedizin
Dr. Emmerich und Kollegen
Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Spezialist für Implantologie
(BDIZ/EDI)
Spezialist für zahnärztliche Prothetik und Biomaterialien (DGPro)

Parkstraße 25
88212 Ravensburg
Tel. 0751 359097 0
Fax 0751 359097 29
info@emmerichemmerich.de
www.zahnarzt-ravensburg-emmerich.de

All-on-4Zahnimplantate sind eine nachhaltige und sichere Lösung zur Verankerung von Zahnersatz nach Zahnverlust. Mit dem Behandlungskonzept All-on-4 kann unser auf künstliche Zahnwurzeln und Zahnersatz spezialisiertes Behandlungsteam zahnlose Patienten innerhalb weniger Stunden mit einer festsitzenden Brücke auf vier Implantaten versorgen. Beißen und Kauen sind sofort möglich. Die Methode ist nahezu schmerzfrei.

Bisher erforderte eine nicht herausnehmbare Implantatversorgung (zum Beispiel Brücke) besonders bei starkem Knochenverlust meist die langwierige Prozedur eines Knochenaufbaus. Mit dem Behandlungskonzept All-on-4 kann man darauf in der Regel verzichten, da die beiden hinteren Implantate schräg eingesetzt werden. Dadurch können längere Implantate mit einer größeren Kontaktfläche zum Knochen und günstigeren Belastungsrichtung verwendet werden. Der Halt der Knochenschrauben ist dadurch erheblich verbessert.

Wir erleben tagtäglich in unserer Praxis, dass „Feste dritte Zähne an einem Tag“ eine innovative und sicher umsetzbare Behandlungsoption für unsere Patienten darstellt. Zahlreiche Patienten haben so ihre Lebensqualität wiedererlangt, oft nach langem Leidensweg und auf der verzweifelten Suche nach einer geeigneten Problemlösung.

Für wen ist das Konzept geeignet?Das All-on-4-Behandlungskonzept wurde für zahnlose Patienten oder Patienten mit einer hoffnungslosen Restbezahnung entwickelt. Viele dieser Patienten leiden lang unter einer schlechtsitzenden Teil- oder Vollprothese: Der Prothesenhalt, die Ästhetik und das Sprechen sind stark eingeschränkt. Kauen ist manchmal kaum noch möglich. Ein unsicheres Auftreten in Gesellschaft mit anderen Menschen kann eine zusätzliche psychische Belastung darstellen. Die Behandlungsmethode bietet sich gerade für ältere und gesundheitlich beeinträchtigte Menschen an, die sich keinem größeren chirurgischen Eingriff unterziehen können oder wollen. Die Operation erfordert zwar ein hohes Maß an chirurgischem und prothetischem Können, ist aber für den Patienten wenig invasiv. Selbst weit verbreitete allgemeine Erkrankungen, wie z. Bsp. Diabetes, Herz- und Kreislaufprobleme oder die Einnahme von gerinnungshemmenden Medikamenten (z.Bsp. ASS, Macumar), stellen kein Hindernis für diese Behandlung dar. Eine All-on-4-Behandlung ist im Oberkiefer, im Unterkiefer oder auch in beiden Kiefern gleichzeitig möglich.

Praxisklinik für Zahnmedizin
Dr. Emmerich und Kollegen
Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Spezialist für Implantologie
(BDIZ/EDI)
Spezialist für zahnärztliche Prothetik und Biomaterialien (DGPro)

Parkstraße 25
88212 Ravensburg
Tel. 0751 359097 0
Fax 0751 359097 29
info@emmerichemmerich.de
www.zahnarzt-ravensburg-emmerich.de