StartseiteRegionalRegion Ulm/Alb-DonauUlmVier Täter nach Angriff auf Polizisten in Ulm auf der Flucht

Zeugen gesucht

Vier Täter nach Angriff auf Polizisten in Ulm auf der Flucht

Ulm / Lesedauer: 2 min

Ein 25-jähriger Polizist erlitt in der Nacht auf Mittwoch bei einem Angriff schwere Verletzungen. Vier Täter sollen auf der Flucht sein. Wer hat etwas gesehen?
Veröffentlicht:08.02.2023, 12:45

Artikel teilen:

Blutflecken am mutmaßlichen Tatort zeugen von dem brutalen Angriff in der Nacht zuvor: An der Ecke Bärengasse und Kornhausplatz und damit mitten in der Ulmer Innenstadt soll am frühen Mittwochmorgen ein Polizeibeamter schwer verletzt worden sein.

Polizist war privat unterwegs

In einer gemeinsamem Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft Ulm ist der Angriff auf einen 25-jährigen Polizisten am Mittag bestätigt worden. Der Beamte soll demnach privat unterwegs gewesen sein, als er in der Nacht gegen 1.20 Uhr vier Männer beim Kornhausplatz festgestellt habe, die sich den Angaben zufolge „wohl offensichtlich verdächtig verhalten“ haben sollen.

Massiver Angriff auf Beamten

Der Polizist soll daraufhin seine Kollegen im Dienst verständigt haben, zog dem Vernehmen nach jedoch noch vor dem Eintreffen der Streifen die Aufmerksamkeit der Verdächtigen auf sich. Daraufhin soll der 25-Jährige von den mutmaßlichen Tätern massiv angegriffen worden sein, obwohl er sich als Polizist zu erkennen gegeben habe.

Täter in unbekannte Richtung geflohen

Die vier Männer sollen der Mitteilung zufolge in unbekannte Richtung geflohen sein. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft in eine Klinik, wo man ihn stationär aufgenommen habe. Mit weiteren Informationen zu den Verletzungen und zum Tathergang hielten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwochmittag noch zurück.

Kripo sucht nach Zeugen

Die Kriminalpolizei Ulm hat derweil die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach den Tätern. Sie bittet um Hinweise von Zeugen, die in der Nacht auf Mittwoch (8. Februar) rund um den Kornhausplatz verdächtige Personen bemerkt haben.

Junge Männer im Verdacht

Die Täter sollen etwa 17 bis 23 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,85 Meter groß sein. In der Mitteilung heißt es: „Sie hatten eine normale Statur und waren dunkel gekleidet.“ Zeugen können sich melden unter 0731 1880.