Melancholie

Melancholie und Poesie mit treibenden Beats

Ulm / Lesedauer: 1 min

Mayberg-Open-Air-Konzert im Ulmer Roxy Sound-Garden
Veröffentlicht:28.07.2022, 22:22

Von:
Artikel teilen:

Mayberg und Band spielen am Freitag, 5. August, um 20 Uhr ein Open-Air-Konzert im Ulmer Roxy Sound Garden. In der Pressemitteilung des Veranstalters heißt es: „Eine Gitarre, eine raue Stimme und ein Name so edel wie alter Whiskey: Das ist Mayberg. Mayberg singt und berührt. Sich in Belanglosigkeiten verlieren, in Herzschmerz zerrinnen. Der Newcomer spielt und singt mit den Gefühlen eines 21-jährigen. Bewusst lässt er sich auf Naivität ein. Dann: treibende Beats, Bass – die Energie der Band.“

Und weiter: „Man möchte tanzen. Maybeeg positioniert sich gewitzt überheblich auf druckvollen Drums: „Gekonnt gelingt der Übergang von Ego zu Demut. Eine sanft-starke Stimme, die kraftvoll trägt und doch im richtigen Moment verletzlich wird. Stimmungswechsel. Die Band zeichnet einen melancholischen Einbruch.“

Fast zurückhaltend untermale das Piano gefühlvolle Textpassagen. Mayberg bringe die Gefühle seiner Songs direkt auf die Bühne. „Charmant, wie er da steht und ein wenig verlegen lächelt. Alles wirkt irgendwie echt. Nahbar. Humorvoll, ergreifend und ungezwungen“, heißt es in der Vorschau weiter.

Ein bewegender Mix aus Melancholie und Poesie. Zusammen mit seiner Band spielte er letztes Jahr Festivals, als Provinz-Support und die erste eigene Headline-Show, die prompt ausverkauft war. 2022 spielt die Band nun ihre erste eigene Tour und einige Festivals.

Der Eintritt ist frei, Veranstalter ist die Roxy gemeinnützige GmbH. Bei schlechtem Wetter wird das Konzert in den Roxy-Innenbereich verlegt. Beginn ist dann um 21 Uhr.