Auto

Mehrere Fälle rund um Ulm: Mädchen werden von Unbekannten angesprochen

Ulm / Lesedauer: 2 min

Die Polizei sucht nach den Männern, die wohl mit einem Van die Mädchen teilweise auch verfolgt haben sollen. Die Beamten raten: Eltern sollten ihren Kindern Tipps für den Ernstfall geben.
Veröffentlicht:28.10.2021, 14:15
Aktualisiert:28.10.2021, 14:36

Von:
Artikel teilen:

Bei Begegnungen mit unbekannten Männern haben drei Mädchen in den vergangenen Tagen richtig gehandelt. In mehreren Fällen wurden junge Mädchen angesprochen, auf ihre Tricks fiel glücklicherweise aber keine von ihnen herein. Die Polizei sucht jetzt nach den Unbekannten und ermittelt.

Dienstagnachmittag erzählte eine Elfjährige ihren Eltern von einer Begegnung. Sie war kurz nach 16 Uhr in Amstetten auf dem Weg nach Hause. Vom Bahnhof folgte ihr ein dunkles Auto durch die Hauptsttraße, schilderte sie später auch der Polizei.

Beim Drosselweg sei einer der Männer aus dem Van ausgestiegen. Er habe ihr Geld und Süßigkeiten geboten, wenn sie einsteigt. Doch die Elfjährige wusste sich richtig zu verhalten. Sie rannte davon.

Mädchen beschreiben Mann als dunkelhäutig

Als sie erkannte, dass der Wagen ihr folgt, sei sie durch einen Garten gerannt und habe sich so in Sicherheit gebracht. Die Männer im Auto beschrieb sie als dunkelhäutig. Einer sei sehr groß gewesen und habe einen Dreitagebart gehabt. Er trug demnach eine dunkle Hose und ein helles Oberteil. Am Abend erstattete die Familie dann Anzeige bei der Polizei.

Kind rennt weg

In Dornstadt soll sich am Mittwoch ein ähnlicher Vorfall ereignet haben, berichtet die Polizei. Gegen 13 Uhr sei in der Tomerdinger Straße eine Siebenjährige aus einem Auto heraus angesprochen worden. Dies schilderte sie zunächst Zeugen, dann ihren Eltern. Auch sie sei sofort weggerannt und habe sich auf ein Grundstück zu den Zeugen geflüchtet. Sie beschreibt das Auto als einen silberfarbenen Van, an mehr konnte sich das Mädchen zunächst nicht erinnern. Die Polizei suchte sofort nach dem Fahrzeug, bislang jedoch ergebnislos.

Gegen 17 Uhr bemerkten die Kinder einer Familie in Bernstadt , dass sich offenbar jemand draußen im Garten herumtreibt. Sie erkannten ein schwarzes Auto hinter dem Haus. Der Unbekannte sei denn wieder gegangen. Die Kinder offenbarten dies sofort den Eltern, die die Polizei verständigten.

Die Polizei sucht jetzt nach den Unbekannten und ermittelt. Sie prüft auch, ob die Ereignisse zusammenhängen. Die Polizei lobt das besonnene Verhalten der Kinder. Sie rät Eltern, mit ihren Kindern das Gespräch über das richtige Verhalten zu suchen und ihnen Tipps zu geben.