Schillerstraße

Morgens schon über 2,5 Promille am Steuer

Munderkingen / Lesedauer: 1 min

Die Polizei schnappt einen 54-Jährigen in Munderkingen. Im drohen gleich mehrere Anzeigen.
Veröffentlicht:29.06.2022, 12:44

Von:
Artikel teilen:

Eine aufmerksame Zeugin meldete am Dienstag einen Betrunkenen in Munderkingen. Kurz vor 11 Uhr fuhr ein 54-Jähriger mit seinem Skoda auf einem Parkplatz in der Schillerstraße. Eine Zeugin bemerkte, dass der Mann deutlich alkoholisiert war. Dies meldete sie der Polizei. Die Beamten stoppten daraufhin die gefährliche Fahrt des Mannes. Ein Test ergab, dass der Fahrer zu viel Alkohol intus hatte. Er musste mit ins Krankenhaus und Blut abgeben. Die Ermittler fanden heraus, dass der 54-Jährige keinen Führerschein mehr besitzt. Auf den Mann kommen nun mehrere Anzeigen zu.

Alkohol schränkt Wahrnehmung ein

Wer betrunken fährt, bringt sich und andere in Gefahr. Denn Alkohol schränkt die Wahrnehmung ein, führt zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengt das Blickfeld, beeinträchtigt Reaktion und Koordination und er enthemmt. Diese Mischung ist gefährlich. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen. Damit alle sicher ankommen.